Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

InGame

Monat:


Anfang Mai


Tag:


Tag 25


Tageszeit:


Abends
ab 18.01.14 -> Nachts


Wetter:


sonnig


Heute ist ein überdurchschnittlich sonniger Tag. Es bleibt trocken und es weht ein leichter Wind. Insgesamt stimmt das Wetter schon vorfreudig auf den Sommer ein.

Die Temperaturen liegen bei 15°C - 20°C


Geburtstage:


Nishi 04.05.



Neueste Themen
» Fragen?
Fr 16 Okt - 7:03 von Streuner

» ~Achtung! Neuste Meldungen!~
Mi 2 Sep - 7:17 von Streuner

» Kündigung der Partnerschaft
Fr 16 Mai - 6:57 von Streuner

» Raindrops || Wir freuen uns auf aktive, freundliche Mitglieder
Mi 23 Apr - 22:31 von Streuner

» Änderung School life internat
So 13 Apr - 4:12 von Streuner

» ByeBye
Sa 5 Apr - 9:34 von Lena

» Human Soul School
Fr 4 Apr - 2:08 von Streuner

» [Änderung]Heaven Meadows Stable
Do 6 März - 4:47 von Streuner

» THE TRIBE - Partnerschaftauflösung
So 2 März - 21:46 von Streuner

Das Team
           
Die aktivsten Beitragsschreiber
Amelie
 
Lares
 
Franziska
 
Nyela
 
Larissa
 
Melinda
 
Isabella
 
Admin
 
Streuner
 
Markus
 

Speechbox

Shoutbox
Toplisten
hier abstimmen    Rollenspiel Topliste  

Küche

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach unten

Re: Küche

Beitrag  Agony am Mo 25 Nov - 10:57

Die Rothaarige trat einen Schritt von Isabella zurück, damit diese sie ansehen konnte. “Ja, hat ja aber auch lange genug gedauert.“ Das Lächeln verschob sich ein wenig, doch dann wurde ihre Stimme wieder weicher und dankbarer. “Und danke für eure Hilfe. Sie hat uns in der Tat geholfen und einigen von uns wahrscheinlich sogar das Leben gerettet.“ und damit untertrieb sie noch nicht einmal. Auch wenn es natürlich keine Wunder hatte vollbringen können, wären einige von ihnen sicher ohne die Medikamente drauf gegangen.

Sie lächelte die Fremde an, als diese sich als Viktoria vorstellte und drückte ihr die Hand, wobei deutlich wurde, dass Agonys Handgriff für eine Frau recht stark war. “Schön dich kennen zu lernen.“

Den Protest ihrer kleinen Lieblingsblondine beachtete Agony überhaupt nicht, als sie diese zu sich heran zog, zumal diese sich ja auch nicht wirklich gegen die Nähe wehrte. Aber dass Rage dann doch so auf Zeit drängte, ließ sie nur amüsiert die Augen verdrehen. “Sei nicht so ungeduldig. Auf einen Tag mehr oder weniger käme es nun wohl auch nicht mehr an.“ Sie zwickte ihrer Freundin kurz in die Seite, wusste sie doch genau, dass Rage es hasste an einem Ort gefangen zu sein und einfach froh war, endlich wieder Frischluft schnuppern zu können. Sie überließ es Isabella, Vicky zu erklären, wer sie genau waren und nickte nur zustimmend und öffnete den Mund erst wieder, als Isabella sich an sie wandte. “Eigentlich geht es genau darum.“ antwortete sie kurz und besah sich den Raum. Die anderen vom Orden waren mittlerweile gegangen und sie nur noch zu fünft. Und früher oder später würden auch die anderen vom Orden alles erfahren, also war es eigentlich egal. Für den Moment wollte sie nur einfach keinen Kerl in der Nähe haben. Aber das wollte sie ja eigentlich nie.

Also schob Agony sich nach hinten auf den Tisch hinauf um sich darauf zu setzten und Rage dann so, dass sie zwischen ihren Beinen stand. Ihre Arme legten sich um den Körper der kleinen Blondine, sodass ihre Hände sich auf ihren Bauch legen konnte und sie ihren Kopf auf den ihrer Freundin. “Wir hatten in der letzten Zeit viel mit der Gesundheit unserer Mädchen zu kämpfen. Aber diese Kämpfe sind vorbei. Einige haben uns für immer verlassen, aber viele haben überlebt und jetzt, wo wir wieder dazu in der Lage sind, würden wir gerne unser Bündnis zwischen unseren Tribes erneuern und wieder aufleben lassen.“ erklärte sie Isabella den Grund ihres Kommens. “Wir würden unsere Kraft wieder zur Verteidigung eures Heimes, eurer Habe und eurer Gesundheit zur Verfügung stellen.“ bot sie ihr an und nahm eine Hand von Rages Bauch, um sie Isabella entgegen zu halten, um es zu besiegeln.

_________________

avatar
Agony

weitere Charas : Alpha, Nishi, Kazuya
Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 21.11.13

Charakterbogen
Alter: 20 Jahre
Tribe: Amazonen
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Küche

Beitrag  Rage am Mo 25 Nov - 11:27

Vergnügt lauschte Rage der Unterhaltung und quietschte leise auf als Agony ihr in die Seite Kniff. “Hey!“ beschwerte sie sich erneut und sah sie schmollend an. “Warte bis du die Korsage aus hast.“ drohte sie und grinste. “Solange ich den Tag raus kann....“ brummte sie leise und lächelte. Dann schüttelte sie den Kopf. “Nö. Ich glaub die kann hier bleiben.“ sie sah fragend zu Agony und da die dann auch anfing zu reden schien sie zuzustimmen. Rage ließ sie machen und ohne Gegenwehr zwischen Agonys Beine dirigieren. Sie lehnte sich an sie an und legte ihre Hände auf die ihrer Liebsten.
Rages Augen funkelten bei Agonys Worten froh, und sie nahm die eine Hand weg damit die Anführerinnen den Pakt erneuern konnten. “Yey. Wie früher.“ freute sie sich und strahlte. Ihr tat es sichtlich gut wieder richtig Amazone sein zu können. “Ich finde, eigentlich müssen wir das feiern.“ sie sah von Isabella zu Agony, wofür sie den Kopf in den Nacken legte. “Also nicht mit allen aber ein tolles Essen und Musik hätte schon was. Ihr müsstet nur eure Kerle zu Hause lassen. Und eben halt nicht alle kommen.“ sie grinste und fand das alles grade super.
avatar
Rage

weitere Charas : Tiger
Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 24.11.13

Charakterbogen
Alter: 19 Jahre
Tribe: Amazonen
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Küche

Beitrag  Viktoria am Mo 25 Nov - 22:43

Vicky war ziemlich irritiert über die Mädels, die sich als Agony und Rage vorstellen und wusste nicht so richtig, wie sie die beiden Mädels einschätzen konnte.
Isabella vertraute ihnen scheinbar und so war Viktoria den beiden auch zuerst einmal aufgeschlossen. Sie setzte sich wieder auf die Bank am Tisch und folgte dem Gespräch. Nachher würde sie Isabella wahrscheinlich noch einige Fragen dazu stellen müssen.
Agonys Handschlag vorhin war stärker, als so mancher, den sie von einigen Männern kannte. Es schien, als wüssten die beiden oder auch ihre anderen Tribemitglieder, wie sie im Leben klar kamen - ohne die Männer. 
Vicky merkte, dass Rage und Agony nicht viel von Männern hielten, als die Party zu Sprache kam.

_________________


Frauen lieben die einfachen Dinge des Lebens - beispielsweise Männer!



Viktoria, 17 - Orden der Rosen
Valentin, 20 - tribelos
avatar
Viktoria

weitere Charas : Valentin
Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 25
Ort : Herford

Charakterbogen
Alter: 17 Jahre
Tribe: Orden der Rosen
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Küche

Beitrag  Isabella am Di 26 Nov - 9:15

Isabella lächelte froh als Agony sich für die Hilfe vom Orden bedanke und sogar meinte es hätte einigen das Leben gerettet. "Hey das war doch selbstverständlich. Ihr hättet für uns doch genau das gleiche getan. Gibt es denn noch viele Verletzte?" Isabella sah leicht Sorgenvoll. "Ich weiß nicht ob es euch hilft aber Lares will uns bald neue Medikamente liefern, wenn ihr also dringend was braucht, gebt uns Bescheid, ein Menschenleben geht immer vor..." dabei war es Isabella auch völlig egal von welchen Tribe der Mensch kam, denn selbst ein Nome oder ein Toxic hatte Hilfe verdient!

Isabella beobachtete die kleinen Neckerein und Austausche von Agony und Rage und grinzte. Sie konnte sich natürlich nicht vorstellen wie es war lesbisch zu sein, jedoch gönnte sie den beiden das Glück von ganzem Herzen einen passenden Partner gefunden zu haben. Als Agony dann meinte es ging genau um dieses Bündniss wurde sie wieder hellhörig."Das ist wirklich prima, Agony. Ich gönn es euch wirklich und bin froh das es euch nun besser geht. Ich hab auch nie an unserem Bündniss gezweifelt. Ihr seid wie Schwestern für uns und in einer Familie hält man immer zusammen." spontan fiehl Isabellas Blick bei diesem Satz auf Vicky, schließlich hatte sie ja grade Familienprobleme. "Gerne würd ich unser Bündniss erneuern und natürlich auch feiern..." Isabella sah zu Rage und stimmt ihr zu. "...aber, naja ich weiß nicht ob ihr schon davon gehört habt. Aber morgen ist hier in der Tat sowas wie eine Art Party auch wenn ich den Grund nicht wirklich zum feiern finde, naja gut vielleicht schon erleichternd jedoch ist es trotzdem kein Anlass zu einer Party..." fragend sah sie nun zwischen Agony und Rage hin und her. Wussten sie schon von Lies Tod?

_________________



Isabella - Like a Princess

Franziska | 17 | Münchner Löwin
Nyela | 19 | Tribelos
Amelie | 18 | Toxic
Kevin | 20 | Tribelos
avatar
Isabella

weitere Charas : Franziska, Amelie, Nyela und Kevin
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 30

Charakterbogen
Alter: 18 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Küche

Beitrag  Nick am Do 28 Nov - 9:46

cf: Schlossgarten

Nick sah das mädchen an. Willkommen Swetlana. sagte Nick zu dem Mädchen. Als er in die Küche kam, war dort viel los. Und vor allem waren amazonen da. Da war als Mann nicht gerne gesehen. Kurz ging er zu Isabella. Das ist Swetlana. Sie möchte tauschen. sagte er zu ihr und ging wieder zu Swetlana. Isabella kann dir helfen. sagte er zu ihr und verließ wieder ganz schnell die Küche. Denn bei den Amazonen konnte man sich nie sicher sein.

tbc: Schlossgarten

_________________

Nick, 19, Orden der Rose

weitere Charas: Nina und Susi


Pn´s bitte an Nina schicken, da sie sonst nicht gelesen werden!!!!!!
avatar
Nick

weitere Charas : Nina und Susi
Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 07.05.13

Charakterbogen
Alter: 20 Jahre
Tribe: Orden der Rosen
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Küche

Beitrag  Agony am Fr 29 Nov - 7:53

Agony schüttelte kurz aber entschieden den Kopf. “Nein. Mittlerweile hat sich für jede von uns ihr Schicksal entschieden, aber danke für das Angebot.“ erklärte sie der blonden Anführerin vom Orden der Rose mit einem angedeuteten Lächeln, dass es nicht für jede von ihnen gut ausgegangen war, aber mittlerweile alle verbleibenden wieder genesen waren.

Rages kleine Drohung hingegen sorgte dafür, dass sich ein offenes und ehrlich amüsiertes Schmunzeln auf Agonys Lippen legte und sie platzierte einen kleinen Kuss auf Rages Halsansatz und biss dann hinein, ehe sie ihr ein freches aber liebevolles “Uhhh. Ich kann es kaum erwarten.“ zu raunte.

Und als Isabella verkündete, dass das Bündnis in Ihren Augen nach wie vor Bestand hatte. War die Anführerin der Amazonen doch sichtlich erleichtert. “Danke. Auch wir sehen euch als Schwestern. Zumindest den weiblichen Teil von euch.“ erklärte sie mit einem Augenzwinkern zurück. Zwar war ihr Problem mit Männern nicht ganz so groß wie das von Rage, aber auch sie mochte diese Spezies nicht wirklich und würde gewiss niemanden von ihnen in ihrem Schloss dulden. “Es findet schon eine Party statt?“ fragte Agony dann etwas überrascht. Nein. Davon hatten sie in der Tat nichts mitbekommen. Aber wie auch, wenn sie die letzten Monate fast ausschließlich in ihrem Schloss verbracht hatten und irgendwie schien Isabella diese Party ja auch nicht zu schmecken. “Was soll denn gefeiert werden?“ erkundigte sie sich deshalb vorsichtig und wollt eigentlich noch etwas fragen, schwieg jedoch schlagartig und setzte ein ernstes und undurchschaubares Gesicht auf, als ein Mann die Küche betrat und ihr Griff um Rage festigte sich ganz automatisch, bis der Kerl die Küche wieder verlassen hatte. Dann sah sie den Neuzugang abschätzend an und da sie hier nur Gast waren, würde sie Isabella alles weitere diesbezüglich überlassen.

_________________

avatar
Agony

weitere Charas : Alpha, Nishi, Kazuya
Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 21.11.13

Charakterbogen
Alter: 20 Jahre
Tribe: Amazonen
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Küche

Beitrag  Rage am So 1 Dez - 0:44

Rage verfolgte das Gespräch der beiden Anführerinnen und grinste auf Agonys Antwort auf ihr Genecke. Dann nickte sie bestätigend als zur Sprache kam dass die Amazonen den weiblichen Teil der Rosen als enge Verbündete sahen. Sie sah kurz zu Vicky und lächelte sie freundlich an, damit sie sich nicht irgendwie ignoriert fühlte, wurde dann aber wieder vom Thema Party abgelenkt. “Wie, schon eine Party?“ fragte sie interessiert, merkte dann aber dass Isabella sich wohl nicht freute. Warum feierte sie den dann? Und Agony stellte die Frage die auch Rage auf der Zunge lag. Aber wenn es kein gute Anlass war würde sie garantiert nicht hingehen. Zumal Männer sicher zugelassen waren, und dann konnte Rage nicht feiern. Sie blieb lieber unter Mädels, auch wenn die Partys dann mit unter recht heftig werden konnten.
Als der Kerl dann in die Küche trampelte, und Agnony sie näher an sich zog kam sie ihr automatisch entgegen und ihr Blick wurde misstrauisch. Sie behielt Nick im Auge bis dieser wieder verschwunden war und entspannte sich dann auch nur langsam. Neugierig sah sie die Neue an und lehnte ihren Kopf an die Schulter der größeren neben sich. Irgendwie fragte sie sich, ob sie wohl den Schneid für eine Amazone hatte. Irgendwie wirkte sie zerbrechlich, andererseits auch ganz schön zäh. Niedlich war sie auf jeden Fall. Ihr Blick wanderte weiter zu Victoria, und musterte nun diese. Die sah auch nicht schlecht aus, war aber nicht ganz ihr Typ. Und sie wirkte eigentlich nicht wild genug für eine Amazone, aber das war nur der momentane Eindruck. So etwas war schwer abzuschätzen. Aber wenn sie bei den Rosen wohnte dann war sie sicher zu friedlich. So ging Rage einen Augenblick ihren Gedanken nach.
avatar
Rage

weitere Charas : Tiger
Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 24.11.13

Charakterbogen
Alter: 19 Jahre
Tribe: Amazonen
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Küche

Beitrag  Viktoria am Mo 2 Dez - 23:13

Viktoria beobachtete das ganze und beantwortete schließlich Rage Frage. "Lie wird morgen beerdigt. Und wie man die Stadt so einschätzt, wird das morgen eher ne Party als eine vernünftige Beerdigung. Außerdem organisiert Lares das ganze." Vicky verdrehte die Augen, da sie dem Kerl einfach nicht traute, egal, dass sie ihn nicht persönlich kannte.
Vicky musterte ebenfalls den neuankömmling und dann aber auch wieder die Amazonen. Besonders Rage, der sie ja gerade die Frage beantwortet hatte.
Diese ganze Situation war total merkwürdig und die Blondine fühlte sich auch irgendwie Fehl am Platz, obwohl sie schon neugierig war, was die beiden Amazonen sonst noch zu erzählen hatten. Auch wollte Vicky wissen, was sie so besonders machte. Viel hatte sie von diesen Frauen noch nicht gehört. Aber eins wusste die junge Frau: Männer waren den Amazonen wohl nicht angesagt.
Viktoria überlegte, sie hatte die Amazonen schon mal im Geschichtsunterricht gehört. Aber sie konnte sich beim besten Willen nicht dran erinnern, was ihr Lehrer damals dazu gesagt hatte. In Geschichte war sie schon immer schlecht.

_________________


Frauen lieben die einfachen Dinge des Lebens - beispielsweise Männer!



Viktoria, 17 - Orden der Rosen
Valentin, 20 - tribelos
avatar
Viktoria

weitere Charas : Valentin
Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 25
Ort : Herford

Charakterbogen
Alter: 17 Jahre
Tribe: Orden der Rosen
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Küche

Beitrag  Isabella am Di 3 Dez - 21:25

Scheinbar schienen die Amazonen nichts von Lies Tod oder gar ihrer Beerdigung morgen zu wissen. Isabella wollte sie gerade aufklären als Nick zusammen mit einer Fremden den Raum betrat. Nick sah die Amazonen und war so schnell wieder weg als er gekommen war. Isabella jagte das ein leichtes grinzen auf das Gesicht. Wer hatte hier wohl mehr Angst? Nick vor den Amazonen oder umgekehrt? Sicher gab es schrecklich und auch gefährliche junge Männer da draußen. Doch Isabella war sich sicher das auf ihre männlichen Mitglieder hier alle Verlass war. Vor ihnen brauchte man sich nicht führtchten. Schon unzählige male hatte sie Versucht es den Amazonen zu erklären. Doch irgendwie wollen die das nie hören und so ließ es Isabella mitlerwiele einfach dabei, auch wenn sie es immernoch schade fand.

Ihr Blick fiehl nun auf Swetlana. "Hi, herzlich Willkommen, wir tauschen immer sehr gern...was brauchst du denn?" fragte sie freundlich und schenket der Fremden ein aufmunterndes Lächeln.

Dann nahm sie am Rande wiede Vickys Stimme wahr die denn Amazonen nun erklärte was es mit dieser sogenannten Party auf sich hatte."Ihr habt davon noch gar nichts gehört, oder?" fragte Isabella vorsichtig nach. Sie machte den Amazonen keinen Vorwurf, ganz im Gegenteil, die letzte Zeit hatten sie sicher ganz andere Probleme im Kopf wie eine Lie. Doch jetzt da sie wieder fit waren würden sie die Neugigkeiten in und um München sicher interessieren."Lie ist nun schon fast ein halbes Jahr lang spruhrlos verschwunden, auch von ihren Toxics ist nichts mehr zu hören. Ihr wisst doch sicher noch das sie uns quasi immer erpresst und bedroht hatten und wir sie mit Nahrungslieferungen ruhig gestellt hatten. Naja auch von diesen Forderungen gibt es keine Spuhr mehr, es scheint als hätten sich die Toxics einfach aufgelöst. Vor ein paar Tagen war dann Lares hier und meinte Lie wäre tod. Er hat uns viel geboten damit wir morgen zusammen mit den Löwen und ihm ihre Beerdigung ausrichten. Nur scheinbar soll das mehr oder weniger für ganz München eine Party werden...Ziemlich makarbar oder?" erklärte sie schließlich.


_________________



Isabella - Like a Princess

Franziska | 17 | Münchner Löwin
Nyela | 19 | Tribelos
Amelie | 18 | Toxic
Kevin | 20 | Tribelos
avatar
Isabella

weitere Charas : Franziska, Amelie, Nyela und Kevin
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 30

Charakterbogen
Alter: 18 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Küche

Beitrag  Swetlana am Do 5 Dez - 5:36

cf: Schlossgarten

Erst befürchtete Swedy bei der Menge an versammelten Leuten, dass sie zu einem ungünstigen Zeitpunkt gekommen wäre, zumal Nick auch gleich wieder verschwand, bevor sie sich hatte bei ihm bedanken können. Oh weh, ich bin doch nicht etwas gerade in eine wichtige Besprechung reingeplatzt? Aber dann lächelte das Mädchen, welches ihr als Isabella vorgestellt wurden war, sie aufmunternd an. "Hallo und danke für den freundlichen Empfang," erwiderte sie. "Nun, ich hab ehrlich gesagt seit mehreren Tagen kaum noch Lebensmittel. Wäre es möglich hier etwas zu bekommen? Allerdings hab ich selbst nicht sonderlich viel anzubieten, aber vielleicht habt ihr hier eine Möglichkeit, bei der ich kräftig mit anpacken kann?" Inständig hoffte die junge Polin, dass ihr Anliegen Gehör fand. Ach bestimmt, dachte sie bei sich, immerhin hatte Isabella doch gesagt, dass hier gerne getauscht werden würde.

_________________

avatar
Swetlana

weitere Charas : nein
Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 13.10.13
Alter : 28
Ort : Internat

Charakterbogen
Alter: 17 Jahre
Tribe: Tribelos
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Küche

Beitrag  Agony am Sa 7 Dez - 23:04

Mit einem interessierten Blick musterte Agony die neu Eingetroffene, überließ es dann aber Agony, die Verhandlungen mit ihr zu führen. Immerhin war das hier ihr Schloss und ihr Tribe. Allerdings blieb Agony wachsam um im Notfall einschreiten zu können, sollte die Fremde versuchen ihre Freundin über den Tisch zu ziehen.
Doch dann zog Vicky ihre Aufmerksamkeit auf sich mit der Neuigkeit die sie verbreitete. “Lie ist tot?“ fragte sie skeptisch und man vermochte ihren Worten noch nicht recht anzumerken, was genau sie davon hielt. “Und Lares organisiert die Beerdigung?“ fragte sie noch skeptischer nach. Davon hielt sie schonmal aus Prinzip nichts. Immerhin war er ein Mann.
Dann schüttelte sie den Kopf, als Isabella nachfragte, ob sie noch nichts davon gehört hatte. Sie nahm ihr die Frage nicht böse. “Nein, Isa. Wir hatten keinen Kontakt nach außen. Daher hatten wir keine Ahnung, dass Lie weg ist.“ bestätigte sie erneut kurz und hörte dann aufmerksam zu, während ihre Arme Rage etwas näher an sich zogen. “Naja, ich kann nicht behaupten, dass mir die Toxics fehlen würden.“ gab sie dann recht offen zu. “Aber eine andere Art dieses Problem los zu werden wäre mir in der Tat lieber gewesen.“ Sie hatte vielleicht nicht die höchste Meinung von Lie gehabt, aber den Tod verdiente eine Frau in ihren Augen nur in den äußersten Notfallumständen. Sie überlegte kurz und küsste Rage dann sanft Nacken. “Was meinst du?“ fragte sie leise, ehe noch ein paar weitere zärtliche Küsse folgten.“Wollen wir hingehen um zumindest dafür zu Sorgen, dass man diese letzte Ehre nicht auch noch beschmutzt?“ Die Meinung ihrer Partnerin war ihr viel wert und erst wenn Rage zustimmte, würde sich diesen Entschluss ihren Mädels mitteilen.

_________________

avatar
Agony

weitere Charas : Alpha, Nishi, Kazuya
Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 21.11.13

Charakterbogen
Alter: 20 Jahre
Tribe: Amazonen
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Küche

Beitrag  Rage am So 8 Dez - 5:51

Auch Rage sah Vicky überrascht an. Agony sprach ihre Frage ja aus. Das Lares die Beerdigung veranstaltete fand sie auch merkwürdig. Wäre es ihr Tribe gewesen, ok, aber Lares? Der ewig egoistische und selbstverliebte Händler? Rage war ein wenig perplex und lehnte sich an Agony als die sich an sich zog. Das die Nachricht sie doch etwas geschockt hatte war ihr anzusehen. Nicht weil sie totaler Lie-fan war, sondern weil Lie ja schon als Anführerin der Toxics eine der Bekanntheiten Münchens war. Und dass sie nun tod sein wollte war irgendwie merkwürdig. Bei den Nomen war das etwas anderes gewesen, die hatten sie aktiv bekämpft, da hatte sie sich gefreut als sie vom Sieg erfuhr.

Agonys Kuss holte sie aus ihren Gedanken zurück. Sie legte den Kopf leicht zu Seite und schnurrte leise. Dann nickte sie. “Sie war eine Anführerin. Dem sollte man Respekt zollen.“ fand sie und schmiegte sich an Agony an. Nun langsam verarbeitete sie die Neuigeit und fing sich wieder. Sie sah die drei anderen an. “Und die Toxics haben sich einfach aufgelöst?“ Das verstand sie nicht so recht. Sie hatten auch schon ihre Anführerin verloren, aber sie hatten eine neue bekommen. Niemals wären sie auf die Idee gekommen sich aufzulösen. Niemals wären sie ihrem Tribe und dessen Grundsätzen untreu geworden. “Wir waren viel zu lange weg.“ murmelte sie leise. Sie würden wohl einmal in die Stadt müssen um Neuigkeiten zu sammeln.
avatar
Rage

weitere Charas : Tiger
Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 24.11.13

Charakterbogen
Alter: 19 Jahre
Tribe: Amazonen
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Küche

Beitrag  Viktoria am Mo 16 Dez - 3:11

Viktoria beobachtete die beiden Frauen und ihr Gespräch. Sie fand es gut, dass beide so dachten wie die Rosen. Man sollte Lie Respekt und die letzte Ehre erweisen, da sie nun tot war und dies hatte nicht unbedingt jemand verdient.

Sie lächelte leicht und nickte. "Ich finde auch, dass sie Respekt verdient hat... Ja.. die Toxics gibt es nicht mehr. Wahrscheinlich war Lie das, was die Toxics am Leben gehalten hatte." Die Blondine zuckte die Schultern. So richtig sicher war sie sich nicht, denn die junge Frau hatte mit den Toxics nicht wirklich was zu tun gehabt, als sie noch mit ihrem Bruder und ihrem Cousin zusammen war.

"Letzendlich können euch die Menschen in der Stadt wohl mehr Auskunft darüber geben. Ich bin zwar auch immer mal in der Stadt, aber ich denke, man kann das alles nochmal besser einschätzen, wenn man wohl sebst in der Stadt ist und sich umhört." Vicky war der Meinung, nun genug hier geschafft zu haben und überlegte, wo und was sie nun noch tun konnte. Isabella hatte schon eine Menge an Lebensmittel fertig gemacht und Vicky wollte selbst noch irgendwo hand anlegen.

Sie seufzte leicht und stieß sich von der Wand ab, an der sie bis eben noch gelehnt hatte. "Ich bin wirklich gespannt, was Lares da organisiert hat und in was für einer Party das endet. Es tut mir ziemlich leid für Lie, wenn es so endet, auch wenn ich sie nie wirklich kannte. Es ist einfach schon vorprogrammiert, dass es keine normale Beerdigung ist..."

_________________


Frauen lieben die einfachen Dinge des Lebens - beispielsweise Männer!



Viktoria, 17 - Orden der Rosen
Valentin, 20 - tribelos
avatar
Viktoria

weitere Charas : Valentin
Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 25
Ort : Herford

Charakterbogen
Alter: 17 Jahre
Tribe: Orden der Rosen
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Küche

Beitrag  Isabella am Mo 16 Dez - 4:50

Isabella lächelte Swetlana freundlich an. "Klar bei uns gibts immer was zutun. Komm setz dich erstmal." bot sie Swetlana an, stand auf, und schöpfte einen Teller Suppe auf den sie dann auch gleich zu Swetlana stellte. "Ess ruhig erstmal, wie du vielleicht schon gehört hast ist morgen hier ne Menge los, da können wir wirklich jede helfende Hand gebrauchen. Aber sag mal, wie heißt du eigentlich? Ich bin Isabella..." erklärte sie freundlich und lächelte erneut. Sie freute sich stehts über Neuzugänge, erst recht wenn sie dazu bereit waren zu helfen. Da ging bei ihr quasi das Herz auf und sie war bereit alles zurückzugeben und vorallen zu teilen was sie hatte.

Dann wand sie sich wieder den anderen Frauen zu. "Was die Toxic angeht weiß Vicky wohl am meisten. Ihr wisst ja wie ich zu der Stadt stehe, ich halt mich lieber fern von ihr. Ich weiß auch nur das was sich so rumgesprochen hat. Und wegen morgen, ich seh das so wie ihr, keine Frage, jedoch weiß ich auch nicht wie wir das durchsetzen können. Soweit ich weiß ist morgen ganz München eingeladen, das sind einfach viel zu viele um sie alle unter Kontrolle zu bekommen. Ich fürchte wenn die Party morgen ausartet können wir nicht allzuviel tun...leider." Isabella seufste schwer denn das alles gefiehl ihr so gar nicht.

_________________



Isabella - Like a Princess

Franziska | 17 | Münchner Löwin
Nyela | 19 | Tribelos
Amelie | 18 | Toxic
Kevin | 20 | Tribelos
avatar
Isabella

weitere Charas : Franziska, Amelie, Nyela und Kevin
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 30

Charakterbogen
Alter: 18 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Küche

Beitrag  Viktoria am So 29 Dez - 3:21

Viktoria stimmte ihrer Anführerin erneut zu und seufzte. Sie wollte nicht hier rumsitzen und nichts tun, das war einfach nicht das, wozu sie hierher gekommen war.
"Ich werde noch ein Stück spazieren gehen.. Ich kann hier nicht länger rumsitzen.." meinte die junge Blondine nun und ging zur Tür. "Sollten wir uns heute abend nicht mehr sehen.. Gute nacht und bis in aller frische morgen früh."
Die Worte fielen ihr leicht. Sie wünschte es ihnen tatsächlich und war somit zu allen aufrichtig und ehrlich, doch jetzt musste Vicky hier erstmal raus.

Sie verlies die Küche und suchte sich einen Weg nach draußen.

tbc: Straßen

_________________


Frauen lieben die einfachen Dinge des Lebens - beispielsweise Männer!



Viktoria, 17 - Orden der Rosen
Valentin, 20 - tribelos
avatar
Viktoria

weitere Charas : Valentin
Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 25
Ort : Herford

Charakterbogen
Alter: 17 Jahre
Tribe: Orden der Rosen
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Küche

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten