Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

InGame

Monat:


Anfang Mai


Tag:


Tag 25


Tageszeit:


Abends
ab 18.01.14 -> Nachts


Wetter:


sonnig


Heute ist ein überdurchschnittlich sonniger Tag. Es bleibt trocken und es weht ein leichter Wind. Insgesamt stimmt das Wetter schon vorfreudig auf den Sommer ein.

Die Temperaturen liegen bei 15°C - 20°C


Geburtstage:


Nishi 04.05.



Neueste Themen
» Fragen?
Fr 16 Okt - 7:03 von Streuner

» ~Achtung! Neuste Meldungen!~
Mi 2 Sep - 7:17 von Streuner

» Kündigung der Partnerschaft
Fr 16 Mai - 6:57 von Streuner

» Raindrops || Wir freuen uns auf aktive, freundliche Mitglieder
Mi 23 Apr - 22:31 von Streuner

» Änderung School life internat
So 13 Apr - 4:12 von Streuner

» ByeBye
Sa 5 Apr - 9:34 von Lena

» Human Soul School
Fr 4 Apr - 2:08 von Streuner

» [Änderung]Heaven Meadows Stable
Do 6 März - 4:47 von Streuner

» THE TRIBE - Partnerschaftauflösung
So 2 März - 21:46 von Streuner

Das Team
           
Die aktivsten Beitragsschreiber
Amelie
 
Lares
 
Franziska
 
Nyela
 
Larissa
 
Melinda
 
Isabella
 
Admin
 
Streuner
 
Markus
 

Speechbox

Shoutbox
Toplisten
hier abstimmen    Rollenspiel Topliste  

Schmiede und Werkstatt

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Admin am So 10 Jun - 8:56



Ein hölzernes Gebäude, auf der Rückseite des Schlosses, gefüllt mit verschiedenem Werkzeug und unterschiedlichem veralteten oder beschädigtem Zeug. Die Werkbank und die Esse mit Amboss sind die wichtigsten Teile der Schmiede.
Am Rande kann man in einer Ecke auch etwas aufgeschichtetes Stroh mit einer Decke darauf sehen.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 04.06.12

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Isabella am Mo 13 Aug - 21:12

cf. Küche

Zusammen mit Dexter kam Isabella in die Werkstatt. Fragend sah sie ihn an. "Nun was willst du wissen?" denn das es eine Werkstatt war, sah man auf den ersten Blick, doch die Werzeuge die darin waren, waren anders als man sie vom vor dem Virus kannte. Es sah quasi aus wie im Mittelalter. Die meisten Dinge waren selbst gemacht und schienen damit ziemlich fremd und sicher hatte Dexter dazu viele Fragen, immerhin war er ein Mann und Männer interessierten sich immer für Werkzeuge, grade auch dann wenn sie so fremd schienen.

_________________



Isabella - Like a Princess

Franziska | 17 | Münchner Löwin
Nyela | 19 | Tribelos
Amelie | 18 | Toxic
Kevin | 20 | Tribelos
avatar
Isabella

weitere Charas : Franziska, Amelie, Nyela und Kevin
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 30

Charakterbogen
Alter: 18 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Gast am Mi 22 Aug - 5:39

Cf: Küche

Dexter kam nun mit Isabella in die Werkstatt und sah sich erst einmal um. Es sah ihr anders aus, als er es kannte von der Schule oder wo anders. Die Werkzeuge hier waren anders und er kannte manche jetzt auch nicht. Sie waren aber führ ihn interessant nicht nur um Sachen zu bauen, sondern auch für andere. ‘‘Nun ja ich schlage mal vor du sagst mir, für was manche geeignet sind, da sie schon anders sind.‘‘ sagte er und ging weiter rein. ‘‘Ich bewundere dich, dass du das so schaffst, mit dem Anführer Sache und andere Sachen.‘‘ sagte er zu Isabella und drehte sich zu ihr. ‘‘Wie ist der Tribe den entstanden?‘‘
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Isabella am Mi 22 Aug - 7:02

Isabella nickte und führt Dexter dann schließlich weiter rum und erklärte ihm alles was er wissen wollte. Dann ging sie auf seine zweite Frage ein. "Nun also irgendwie gab es den Tribe schon immer, also ich meine, ich hab schon immer gerne geholfen und auch vor dem Virus waren hier im Schloss immer viele Freunde von mir, nach dem Virus wurde das eben einfach immer mehr, ich weiß auch nicht mehr so genau. Und auch mein Mittelalter Tick war schon immer da..." Isabella lächelte. "Danke aber so schwer ist das nicht, ich sehe mich auch nicht so als die Anführerin an, ich meine wir sind doch eine Gruppe und jeder ist für den anderen da, das ist es doch worauf es ankommt und nicht wer der sogenannte Anführer ist, oder?" fragend sah sie Dexter an und lächelte dann wieder. Isabella war es einfach wichtig das jeder hier im Tribe seinen Platz hatte und unverzichtbar war, ganz egal ob Anführer oder nicht.

_________________



Isabella - Like a Princess

Franziska | 17 | Münchner Löwin
Nyela | 19 | Tribelos
Amelie | 18 | Toxic
Kevin | 20 | Tribelos
avatar
Isabella

weitere Charas : Franziska, Amelie, Nyela und Kevin
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 30

Charakterbogen
Alter: 18 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Gast am So 26 Aug - 21:06

Isabella führte Dexter herum und erklärte auch vieles, was die Dinge sind und für was man sie nützen konnte. Er hörte ihr genau zu und hörte dann ihre Antwort zu seiner Frage, die er gestellt hatte. Dexter blieb stehen und sah Isabella an. ‘‘Stimmt da gebe ich dir recht und hier ist es gar nicht so übel.‘‘ sagte er und ging etwas auf sie zu. ‘‘Aber ich bewundere dich trotzdem, wie das alles hier so läuft und du bist auch zu allem nett.‘‘ meinte er und sah, dass es nun dunkel wurde. ‘‘Ich würde gerne weiter mit dir reden vielleicht ergibt sich die Tage, noch was aber ich werde, mal ins Bett gehen.‘‘ sagte er und drehte sich um. ‘‘Ich wünsche dir eine Gute nach Isabella.‘‘ sprach er aus seinem Mund und blieb stehen. ‘‘Mir gefällt dein Name er hat was.‘‘ sagte er und verschwand dann in sein Zimmer.

Tbc: Dexter & Melinda Zimmer
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Isabella am Do 30 Aug - 1:18

Isabella lächelte nach Dexters lieben Worten, sie fühlte sich sogar richtig geschmeichelt. "Danke Dexter, du bist auch wirklich sehr nett." gab sie wahrheitsgetrau wieder und sah ihm dann nach.

Ja, es war mitlerweile wirklich schon spät und so fiehl es Isabella fast schon viel zu spät wieder ein, das ja noch Markus auf sie wartete, oder war er vielleicht auch schon zu Bett gegangen? Isabella wusste es nicht, doch sie musste nachsehen gehen, immerhin hatte sie es versprochen.

tbc. Schlossgarten

_________________



Isabella - Like a Princess

Franziska | 17 | Münchner Löwin
Nyela | 19 | Tribelos
Amelie | 18 | Toxic
Kevin | 20 | Tribelos
avatar
Isabella

weitere Charas : Franziska, Amelie, Nyela und Kevin
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 30

Charakterbogen
Alter: 18 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Markus am Mo 26 Nov - 8:55

cf: Markus' Zimmer

Seit Markus hier war, ist er noch nicht in der Werkstatt gewesen. Wozu auch, von Handwerk hatte er eigentlich garkeine Ahnung. Aber auch ohne, müsste er es hinbekommen einen halbwegs brauchbaren Stall für Bob zu bauen. Konnte ja nicht so schwer sein, ein paar Bretter zusammen zu hämmern.

Er wollte sich ablenken, also griff er sich ohne große Vorbereitung den Schmiedehammer von der Wand, ein paar Zimmermannsnägel und Bretter und begann zu hämmern. Da es Abend und relativ ruhig war, hallten die Schläge quer durchs Schloss...

_________________

avatar
Markus

weitere Charas : Lares, Lukas
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 21 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Larissa am Di 27 Nov - 3:37

cf: Larissa's Zimmer [Gästezimmer]

Larissa verließ ihr Zimmer und zog die Zimmertür hinter sich zu ehe sie den Gang entlang und die Treppen hinab nach draußen verschwand. Unterwegs zog sie sich schnell ihre Weste über und schlüpfte in ihre Handschuhe. Neugierig folgte Larissa dem immer wieder kehrenden Geräusch und kam bei einer kleinen Hütte an welche sie erst nach einem kurzen Moment des Zögerns betrat. Larissa war so lange alleine gewesen und jetzt musste sie einfach unter Menschen kommen. Mit irgendjemanden reden. So trat sie ein und staunte nicht schlecht als es Markus war der dieses Geräusch verursachte. Stumm beobachtete Larissa ihn und war sich nicht sicher, ob sie lieber wieder gehen sollte oder nicht?!

_________________

LARISSA - I LOVE THE WAY YOU LIE

On the first page of our story, the future seems so bright. And this thing turned out so evil, I don't know why I'm still surprised. Even angels have their wicked schemes and you take death to new extremes. But you'll always be my hero, even though you lost your mind. Now this gravel in our voices, glass is shattered from the fight. In this tug of war, you'll always win, even when I'm right. Cause you feed me fables from your hand, with violet words and empty threats and it's sick that all these battles are what keeps me satisfied. So maybe I'm a masochist. I try to run but I don't wanna ever leave. Til the walls are goin' up in smoke with all our memories...

avatar
Larissa

weitere Charas : MIE | TIMM
Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 24
Ort : MÜNCHEN (KEMPINSKI HOTEL)

Charakterbogen
Alter: NEUNZEHN JAHRE
Tribe: TAUSCHHÄNDLER
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Markus am Do 29 Nov - 8:36

Zwar war Markus in seine "Arbeit" vertieft, trotzdem bekam er mit wie jemand die Werkstatt betrat - vorallem wer. Er sah sie nur einen kurzen Moment an, hämmerte dann weiter. "... Ich könnte dich nicht töten ...", relativierte er seine, bei ihrem ersten Zusammentreffen ausgesprochene Drohung ihr gegenüber und machte damit wohl auch deutlich, das sie hier bleiben könnte, wenn sie es wollte.
Markus sah sie nicht an, sondern werkelte einfach weiter während er mit ihr sprach. "Die Menschen hier wissen nicht wer ich bin und das soll auch so bleiben. Es ist - vorerst - für alle einfacher, wenn sie keine Angst vor mir haben." Das er mit Alle eigentlich sich meinte, lies er unerwähnt. Seine größten Sorgen waren vorallem die Konsequenzen die ihn erwarteten, sollte bekannt werden das er der Jenige war, der so viele der Freunde und Bekannte der Bewohner des Schlosses tötete.

"Was ist mit dir? Hast du Angst vor mir?"

_________________

avatar
Markus

weitere Charas : Lares, Lukas
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 21 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Larissa am Do 29 Nov - 20:47

Larissa beobachtete Markus eine Weile und bedachte ihn mit einem ausdruckslosen Blick. Erst als er für einen kurzen Moment aufsah zuckte sie kaum merklich vor ihm zurück und ihre feinen Gesichtszüge verhärteten sich. Unsicher, fast schon etwas misstrauisch, beobachtete Larissa ihren Exfreund. Er war so unberechenbar und kalt geworden. Doch als Markus das Wort ergriff, lockerte sich ihre angespannte Körperhaltung etwas. Ihre Mundwinkel zuckten und formten sich, wenn auch zögerlich, zu einem schwachen Lächeln. Die Fähigkeit zu sprechen fehlte ihr jedoch noch immer. Es wirkte alles so grotesk?! Erst jetzt schien die bullige Wärme des Schmiedefeuers sie einzuhüllen und langsam, versunken in ihre Gedanken, zog sie die Handschuhe von ihren Händen. Larissa wollte gar nicht mehr von ihm weg. Und jetzt - jetzt musste sie das anscheinend auch nicht mehr…
Sofort horchte das schwarzhaarige Mädchen auf als erneut diese vertraute Stimme an ihr Ohr drang. Für einen Augenblick beobachtete sie Markus ehe sie ihren Blick erneut durch die kleine Hütte schweifen ließ. Ihre Finger wanderten über das Werkzeug und bevor Larissa ihm versprechen konnte, sein Geheimnis für sich behalten, fragte Markus: „Was ist mit dir? Hast du Angst vor mir?“ Sie gefror förmlich in ihrer Haltung und sah sogleich zu ihm herüber. Für einen Wimpernschlag fehlten ihr die richtigen Worte. Woher sollte Larissa das wissen? Ihre Gefühle fuhren in der letzten Zeit Achterbahn und… zaghaft schüttelte das dunkelhaarige Mädchen ihren Kopf. „Nein… ich… habe nur Angst, dass du zu jemanden anderen wirst. Zu jemanden der du nicht sein willst! Ich habe Angst dich zu verlieren. Ich dachte wirklich du wärst…“ Weiter kam Larissa nicht. Sie konnte es nicht aussprechen. Nicht sagen. Merle kam ihr erneut in den Sinn. Und Melinda. „…bist du wegen ihr hier?“ fragte sie und senkte dabei ihren Blick. Larissa konnte ihm einfach nicht länger ins Gesicht blicken. „Ich weiß, dass Melinda hier ist.“ fügte sie an. Er hätte überall hingehen können, aber er hatte sich dazu entschlossen hier zu bleiben. Bei ihr.

_________________

LARISSA - I LOVE THE WAY YOU LIE

On the first page of our story, the future seems so bright. And this thing turned out so evil, I don't know why I'm still surprised. Even angels have their wicked schemes and you take death to new extremes. But you'll always be my hero, even though you lost your mind. Now this gravel in our voices, glass is shattered from the fight. In this tug of war, you'll always win, even when I'm right. Cause you feed me fables from your hand, with violet words and empty threats and it's sick that all these battles are what keeps me satisfied. So maybe I'm a masochist. I try to run but I don't wanna ever leave. Til the walls are goin' up in smoke with all our memories...

avatar
Larissa

weitere Charas : MIE | TIMM
Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 24
Ort : MÜNCHEN (KEMPINSKI HOTEL)

Charakterbogen
Alter: NEUNZEHN JAHRE
Tribe: TAUSCHHÄNDLER
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Markus am Fr 30 Nov - 7:19

Immer noch hämmerte Markus auf den Nagel vor sich ein, obwohl dieser schon längst im Holz versunken war. Offensichtlich ging es ihm nicht um die Arbeit an sich, sondern nur um die Beschäftigung. "Ich bin was ich bin, Larissa. Und ich bereue nichts von dem was ich getan habe. Damit wirst du leben müssen wenn du..." Er redete schneller als er dachte. Wollte er Larissa überhaupt zurück? Markus hatte Pläne und seine Exfreundin gehörte definitv nicht dazu. Aber es war Larissa! ... Und schon wieder kämpfte er mit sich selbst. Jered, der Anführer der Nomen est omen gegen Markus, ein eigentlich netter, unscheinbarer Kerl... "... wenn du auf dem Schloss bleiben willst.", beendete er den Satz dann schlicht um endlich das, sowieso zu lange dauernde Schweigen zu brechen.

"Wegen ihr?", fragend sah er Larissa an. An wen dachte sie? Vielleicht Caro? Immerhin hatte er sie Larissa auf der Party als seine Neue vorgestellt... aber seine Sklavin war nicht hier. Larissa konnte sie also unmöglich hier gesehen haben. Dann erwähnte sie den Namen der Person, um die es ging. Markus konnte sich ein verächtendes Schnaupen, zusammen mit einem schiegen Grinsen nicht verkneifen. Melinda hatte ihm nie etwas bedeutet. Alkohol und ein gebrochenes Herz waren der Grund für seinen damaligen Ausrutscher... "Als ich hier ankam, wusste ich nicht das Melinda hier lebt. Also nein, ich bin nicht wegen ihr hier."

_________________

avatar
Markus

weitere Charas : Lares, Lukas
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 21 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Larissa am Fr 30 Nov - 9:26

Sie drehte sich ihm nun vollends zu; die Werkbank im Rücken sah sie auf seine Hand welche den Hammer fest umklammert hielt und unerlässlich auf das Holz und den Nagel einschlug. "Du hast ja keine Ahnung." begann Larissa ehe sie sich abstieß und langsam auf ihn zulief. Ihre Hand umklammerte sein Handgelenk. "Du hast keine Ahnung wie es sich anfühlt von deinem Tod zu hören. Zu glauben, man hätte dich für immer verloren. Es ist schon schlimm genug zu wissen, dass dein Herz vielleicht irgendwann für jemanden anderen als mich schlägt, aber das es gar nicht mehr schlägt?!" Larissa ließ ihn los und fuhr sich mit der Hand durch ihre Haare. Es wirkte alles so unecht, als verliere sie nach und nach ihren Verstand. Mit jedem Wort. Mit jedem Schritt in seine Richtung. "Ich kann damit leben. Ich kann jedoch in keiner Welt sein in der du nicht mehr bist." Larissa verstummte, ihre Hand vor ihren Mund haltend und schluckte den Kloß welcher sich in ihrem Hals gebildet hatte hinunter. Sie fühlte sich so schlecht. Menschen hatte ihre Familie verloren. Ihre Freunde. Tribemitglieder. Als hätte ihnen der Virus nicht schon genug genommen! Wie könnte Larissa also nicht damit leben? Immerhin war das alles ihre Schuld! Hatte sie nicht dieses Monster erschaffen? Wer könnte sie so schon mögen?

Auf Markus Antwort bezüglich Melinda und dem dazu aufgesetztem schiefen Grinsen senkte sie ihren Blick. "Okay..." flüsterte Larissa fast tonlos und nickte schwach. Der Stein der ihr von der Seele fiel wog schwer und kaum war dieses Missverständnis auch schon aus der Welt geschafft, musste sie feststellen, wie absurd dieser Gedanke doch gewesen war! Markus und Melinda! "Wusste ich doch das sie lügt..." murmelte Larissa mehr zu sich selbst ehe sie wieder zu ihm auf sah. "Ich weiß, dass du niemals etwas mit ihr haben würdest..." fing sie an sich zu erklären. "Es ist nur - etwas viel... gerade..."

_________________

LARISSA - I LOVE THE WAY YOU LIE

On the first page of our story, the future seems so bright. And this thing turned out so evil, I don't know why I'm still surprised. Even angels have their wicked schemes and you take death to new extremes. But you'll always be my hero, even though you lost your mind. Now this gravel in our voices, glass is shattered from the fight. In this tug of war, you'll always win, even when I'm right. Cause you feed me fables from your hand, with violet words and empty threats and it's sick that all these battles are what keeps me satisfied. So maybe I'm a masochist. I try to run but I don't wanna ever leave. Til the walls are goin' up in smoke with all our memories...

avatar
Larissa

weitere Charas : MIE | TIMM
Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 24
Ort : MÜNCHEN (KEMPINSKI HOTEL)

Charakterbogen
Alter: NEUNZEHN JAHRE
Tribe: TAUSCHHÄNDLER
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Markus am So 2 Dez - 10:16

"Ich hab keine Ahnung...", wiederholte er Larissas Worte. Woher auch? Markus hatte ja noch nie mit Verlusten zu kämpfen. Ihm wurde auch nicht vor ein paar Monaten sein Tribe, sein zu Hause, seine Machtstellung - kurz gesagt sein ganzes Leben genommen... Noch dazu dieses Versteckspiel. Niemand durfte wissen wer er war und die Wenigen die es wussten fürchteten sich.
"Und du hast keine Ahnung wie es ist von seinem eigenen Tod zu hören." Markus legte den Hammer zur Seite. "Stell dir mal ein Leben vor, in dem einfach alles funktioniert. Alles läuft so, wie du es willst - einfach perfekt. ... Und dann schlägst du deine Augen auf, liegst in einem Bett das du zuvor noch nie gesehen hast und erfährst, das dein Leben in Trümmern liegt. Und du erfährst noch mehr. Sie sagen dir, Jered ist tot - und freuen sich darüber. Du sitzt dieser Person gegenüber, siehst sie, wie sie sich darüber freut das du tot bist... Kannst du dir vorstellen wie sich sowas anfühlt?"

Urplötzlich kam ihm ein anderer Gedanke. "Du hast Melinda getroffen? Hier?!" Markus wurde sichtlich nervöser. Caroline war bereits ein Tag vor Larissas Ankunft aufgebrochen und Melinda mit ihr... eigentlich. Also hätte Larissa Melinda garnicht treffen können...

_________________

avatar
Markus

weitere Charas : Lares, Lukas
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 21 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Larissa am So 2 Dez - 20:16

Larissas Miene blieb hart als könnte sie damit die Richtigkeit ihrer Aussage untermauern während Markus ihre Worte wiederholte. Doch als er weiterredete musste sie wohl einsehen, etwas vorschnell geurteilt zu haben...
Natürlich hatte Larissa keine Ahnung wie sich das was er schilderte anfühlen musste! "Tut mir leid..." flüsterte sie und senkte den Blick. Ihr war das ganze nun mehr als unangenehm. Larissa hatte zudem nie gewollt das ihm das alles passierte und eigentlich war sie auch der festen Überzeugung gewesen, er wäre ohne sie besser dran.

"Nein..." antwortete Larissa kühl und hob ihre Augenbrauen, strich sich ihr dunkles Haar zurück. "...nur ihre..." Sie schluckte das böse Wort welches sie für Merle im Kopf hatte einfach hinunter und fuhr mit ungewöhnlich angespannter und hoher Stimme fort. "...Cousine..." Markus wusste wie sehr Larissa Melinda verabscheute. Kein Wunder nachdem was alles zwischen ihnen vorgefallen war. Erst jetzt sah sie zurück zu Markus und musterte ihn kritisch. "Warum?" fragte sie sofort.

_________________

LARISSA - I LOVE THE WAY YOU LIE

On the first page of our story, the future seems so bright. And this thing turned out so evil, I don't know why I'm still surprised. Even angels have their wicked schemes and you take death to new extremes. But you'll always be my hero, even though you lost your mind. Now this gravel in our voices, glass is shattered from the fight. In this tug of war, you'll always win, even when I'm right. Cause you feed me fables from your hand, with violet words and empty threats and it's sick that all these battles are what keeps me satisfied. So maybe I'm a masochist. I try to run but I don't wanna ever leave. Til the walls are goin' up in smoke with all our memories...

avatar
Larissa

weitere Charas : MIE | TIMM
Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 24
Ort : MÜNCHEN (KEMPINSKI HOTEL)

Charakterbogen
Alter: NEUNZEHN JAHRE
Tribe: TAUSCHHÄNDLER
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Markus am Mi 5 Dez - 7:51

"Hast du deinen Freund gefunden?", wechselte Markus dann das Thema. Isabella hatte, als sie ihm Larissa vorstellen wollte, erwähnt das sie auf der Suche nach ihm war. "Wer weis, vielleicht habe ich ihn ja getötet..." Er konnte sich den Nachsatz nicht verkneifen. Es war gut möglich, sollte er bei der Schlacht um das Maximilianeum mitgewirkt haben, das einer seiner Nomen oder gar er persönlich ihm die Lichter ausgepustet hat. Vorallem auf Larissas Reaktion darauf war er gespannt, denn daran würde er ablesen können, ob sie wirklich mit damit leben könnte.

Markus nickte nur, als Larissa meinte sie hätte nur Melindas Cousine getroffen. Auch wenn er erleichtert war, machte er sich doch Sorgen. Immerhin war Caroline nun schon den dritten Tag verschwunden... "Warum interessierts dich?" ...

_________________

avatar
Markus

weitere Charas : Lares, Lukas
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 21 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Larissa am Do 6 Dez - 9:47

Ihre Augen wanderten zu Markus als dieser sie auf Dean ansprach. "Er ist nicht mein Freund." gab sie ihm klar und deutlich zu verstehen. Er war es auch nie gewesen...
Auf seinen Spruch hin zuckte sie lediglich mit ihren Schultern und warf ihm ein provokantes Grinsen zu. "Wer weiß? Vielleicht. Vielleicht auch nicht. Vielleicht warst du aber auch schon totgesagt! Zu schade..." sagte Larissa trocken und frei heraus. Markus hatte nicht vor ihr etwas zutun, wenn hätte er es schon längst getan. Sie musterte ihn ehe sie ihren Blick wieder von ihm nahm. Dean lebte. Das hatte der Junge vorhin selbst gesagt. Zumal Larissa noch lange nicht jedem hinterher trauerte der bei dem Kampf sein Leben gelassen hatte! Viele Toxics waren unter ihnen gewesen und wenn es jemand ebenso verdient hatte für die Grausamkeiten bestraft zu werden, dann jene...

Fragend zog Larissa ihre Augenbrauen zusammen als Markus fragte: "Warum interessierts dich?" Sie hatte keine Ahnung was sie darauf antworten sollte. Warum interessierte es sie? "Meinst du wegen Melinda?" fragte Larissa ehe sie ehrlich antwortete: "Ich könnte den Gedanken nicht ertragen..." Sie hatte sich von ihm abgewandt und starrte nachdenklich auf ihre Fingernägel. Wahrscheinlich würde er es sowieso nicht verstehen können. "Egal..." dachte Larissa und resignierte vorsichtshalber.

_________________

LARISSA - I LOVE THE WAY YOU LIE

On the first page of our story, the future seems so bright. And this thing turned out so evil, I don't know why I'm still surprised. Even angels have their wicked schemes and you take death to new extremes. But you'll always be my hero, even though you lost your mind. Now this gravel in our voices, glass is shattered from the fight. In this tug of war, you'll always win, even when I'm right. Cause you feed me fables from your hand, with violet words and empty threats and it's sick that all these battles are what keeps me satisfied. So maybe I'm a masochist. I try to run but I don't wanna ever leave. Til the walls are goin' up in smoke with all our memories...

avatar
Larissa

weitere Charas : MIE | TIMM
Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 24
Ort : MÜNCHEN (KEMPINSKI HOTEL)

Charakterbogen
Alter: NEUNZEHN JAHRE
Tribe: TAUSCHHÄNDLER
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Markus am Mo 10 Dez - 8:37

"Dann halt nicht." Markus tat so, als würde es ihn nicht interessieren. Larissa durfte ruhig weiter glauben, das sie ihm gleichgültig war, auch wenn sie weit davon entfernt war. "Solltest du einen Freund suchen, wirst du hier auf dem Schloss keinen finden. Die Männer hier sind alle verweichlichte Taugenichtse..." In den Augen des ehemaligen Nomen waren die meisten Kerle hier Feiglinge. In München wurde gekämpft, während sie sich hier versteckten und von Frauen Zucker in den Arsch blasen liesen. Alles Memmen die in seiner Welt keine Sekunde überleben würden...

Auf Larissas gelassene Reaktion sah Markus sie einige Sekunden wortlos an. "Die Nomen werden wieder kommen und ich werde wieder töten. - Willst du mitmachen?" Seine Mimik zeigte keinerlei Emotion, es war also nicht abzulesen ob die Einladung ernst gemeint war. Mit nur langsamen Schritten ging er auf sie zu und sah von oben auf sie herab: "Würdest du mir folgen?"

_________________

avatar
Markus

weitere Charas : Lares, Lukas
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 21 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Larissa am Mi 12 Dez - 9:52

"Ja, dann halt nicht..." wiederholte Larissa seine Worte pampig und rollte mit ihren Augen. Ihr gefiel der Gedanke, ihm egal zu sein, ganz und gar nicht...
Sie warf ihrem Exfreund einen forschenden Blick zu ehe sie ihren Kopf schüttelte. Larissa fand seine Idee befremdlich. "Sicher..." platzte es aus ihr heraus. Genau DAS war Larissas überaus geheimer Plan gewesen......... "...ich werde dich auf dem Laufenden halten! Du kannst mir ja dann sagen, ob du meine Wahl für geeignet hälst..." murmelte sie trocken...

"Ach?" sagte Larissa und sah Markus in sein ausdruckloses Gesicht. Sie hatte keine Ahnung ob er nun so tat; mit ihr spielte oder seine Worte doch der Wahrheit entsprachen?! Ein leichtes Lächeln, welches ihre Unsicherheit diesbezüglich verbergen sollte, umspielte ihre Lippen während Markus Schritt für Schritt langsam näher kam. "Und warum solltest du mir das alles verraten? Du vertraust mir nicht..." erinnerte sie ihn und stellte sich aufrecht hin. Nichtsdestotrotz überragte Markus sie noch immer und blickte auf sie herab während er mit ihr sprach. "Bitte mich drum." bat Larissa ihn mit sanfter Stimme und erwiderte seinen Blick. Ihr Lächeln war verschwunden.

_________________

LARISSA - I LOVE THE WAY YOU LIE

On the first page of our story, the future seems so bright. And this thing turned out so evil, I don't know why I'm still surprised. Even angels have their wicked schemes and you take death to new extremes. But you'll always be my hero, even though you lost your mind. Now this gravel in our voices, glass is shattered from the fight. In this tug of war, you'll always win, even when I'm right. Cause you feed me fables from your hand, with violet words and empty threats and it's sick that all these battles are what keeps me satisfied. So maybe I'm a masochist. I try to run but I don't wanna ever leave. Til the walls are goin' up in smoke with all our memories...

avatar
Larissa

weitere Charas : MIE | TIMM
Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 24
Ort : MÜNCHEN (KEMPINSKI HOTEL)

Charakterbogen
Alter: NEUNZEHN JAHRE
Tribe: TAUSCHHÄNDLER
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Markus am Sa 15 Dez - 8:15

Markus grinste schief. "Ich muss dir nicht vertrauen. Du hast Angst. Du verrätst mich nicht." Sie hatte selbst gesagt, wie viel Angst ihr der Gedanke machte ihn verlieren zu können. Er beugte sich zu ihr herunter. "Ich soll dich bitten? - Und dann? Würdest du töten, wenn ich dich darum bitte?" Wie weit würde Larissa für ihren Exfreund gehen?

Jereds typisch manupalitve Art kam zum vorschein: "Als Teil der Nomen est omen wärst du immer an meiner Seite und niemand würde es wagen dir einen Wunsch auszuschlagen. Du könntest, mit mir, über München regieren." Niemals würde Markus sie bitten ein Teil seines Tribes zu werden. Wenn er etwas wollte, dann forderte er es!

_________________

avatar
Markus

weitere Charas : Lares, Lukas
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 21 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Larissa am So 16 Dez - 5:17

Larissa schluckte als Markus sich zu ihr herunterbeugte und sein warmer Atem in ihr Gesicht prallte. Wie richtig er doch mit seiner Vermutung lag. Sie würde ihn nicht verraten. Niemals. Doch würde sie töten? Larissa wusste darauf keine Antwort. Sicher, wenn sein Leben in Gefahr wäre. Ihr Leben. Doch wahllos? Einfach so aus Freude? Sein Gesicht war nur wenige Zentimeter von dem ihren entfernt. Ihn so nah bei sich zu haben ließ ihr alles andere unwichtig erscheinen. Ihre Augen blickten in die Seinen ehe sie sich abwandte. Ihren Blick senkte während Markus fortfuhr; ihr die Sicherheit versprach die sie von Anfang an gesucht hatte. Larissa griff nach seinen Händen. Niemals wieder müsste sie Angst haben oder Hunger leiden. Markus würde sie beschützen. Ein Gefühl das ihr mit der Gefangennahme durch die Toxics genommen wurde; nun langsam zurückkehrte...
"Okay..." sagte Larissa und sah wieder zu ihm auf. "Ich will bei dir sein und wenn das der Preis ist..." Ein leichtes Lächeln erschien in ihrem Gesicht. "...dann zahl ich ihn..." Fühlte es sich richtig an? Sie konnte das Gefühl gerade nicht richtig einordnen, denn dafür war er ihr einfach zu nah. Die Gefühle für ihn kamen hoch und es fühlte sich fast an wie früher...

_________________

LARISSA - I LOVE THE WAY YOU LIE

On the first page of our story, the future seems so bright. And this thing turned out so evil, I don't know why I'm still surprised. Even angels have their wicked schemes and you take death to new extremes. But you'll always be my hero, even though you lost your mind. Now this gravel in our voices, glass is shattered from the fight. In this tug of war, you'll always win, even when I'm right. Cause you feed me fables from your hand, with violet words and empty threats and it's sick that all these battles are what keeps me satisfied. So maybe I'm a masochist. I try to run but I don't wanna ever leave. Til the walls are goin' up in smoke with all our memories...

avatar
Larissa

weitere Charas : MIE | TIMM
Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 24
Ort : MÜNCHEN (KEMPINSKI HOTEL)

Charakterbogen
Alter: NEUNZEHN JAHRE
Tribe: TAUSCHHÄNDLER
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Markus am Di 18 Dez - 7:17

Er hatte sie. Wie schon viele zuvor hatte es Markus, in diesem Fall wohl eher Jered, geschafft ein weiteres Mitglied für seine Nomen est omen zu werben und damit zu einem potentiellen Raubmörder zu machen. Allerdings diente Larissas Rekrutierung mehr dem Zweck sie vor seinem Tribe, der nach der Meinung des ehemaligen Anführers bald zurückkehren würde, zu schützen als sie tatsächlich fest in deren Tagewerk einzubinden.

Jetzt war es sowieso egal, nun war sie quasi sein Eigentum. Markus packte Larissa an der Hüfte, zog sie die letzten fehlenden cm heran und küsste sie.

_________________

avatar
Markus

weitere Charas : Lares, Lukas
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 21 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Larissa am Di 18 Dez - 20:36

Endlich. Markus zog sie an sich und drückte seine Lippen auf die ihren während seine Hände noch immer an ihrer Hüfte lagen. Ihre hingegen vergruben sich in seinem braunen Haar. Nur schwer hatte Larissa diese Distanz zwischen ihnen ertragen können und küsste ihn daher etwas fordernder. Doch nun fiel wirklich alles von ihr ab. Sie hatte ihn wieder. Doch im Gegensatz zu früher küsste er anders. Alles in allem wirkte Markus stärker; autoritärer. Der Virus hatte ihn natürlich verändert, aber vielleicht würde es Larissa ja gelingen sein früheres Ich hervorzuholen, wenn sie ihm zeigte, dass sie nicht einfach wieder verschwinden würde. Der Gedanke, dass das nun auch nicht mehr ohne weiteres möglich war, kam ihr überhaupt nicht...
"Und du dachtest, ich würde hier niemanden finden..." schmunzelte Larissa ehe sie ihn erneut küsste. Markus hatte ihr gefehlt und im Gegensatz zu ihm war sie noch nie in der Lage gewesen, alleine klar zu kommen. Doch niemanden war Larissa so wichtig wie ihm.

_________________

LARISSA - I LOVE THE WAY YOU LIE

On the first page of our story, the future seems so bright. And this thing turned out so evil, I don't know why I'm still surprised. Even angels have their wicked schemes and you take death to new extremes. But you'll always be my hero, even though you lost your mind. Now this gravel in our voices, glass is shattered from the fight. In this tug of war, you'll always win, even when I'm right. Cause you feed me fables from your hand, with violet words and empty threats and it's sick that all these battles are what keeps me satisfied. So maybe I'm a masochist. I try to run but I don't wanna ever leave. Til the walls are goin' up in smoke with all our memories...

avatar
Larissa

weitere Charas : MIE | TIMM
Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 24
Ort : MÜNCHEN (KEMPINSKI HOTEL)

Charakterbogen
Alter: NEUNZEHN JAHRE
Tribe: TAUSCHHÄNDLER
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Markus am So 23 Dez - 0:08

Fast war es wie früher, für einen kurzen Moment vergas Markus den Virus und alles was danach kam - sogar seinen Nomen est omen. Nichts hätte ihm in diesem Moment davon abbringen können bei Larissa zu sein, doch dann unterbrach sie den Kuss und sagte etwas, dass Markus zurück in die Realität holte. "Und du dachtest, ich würde hier niemanden finden..." ... Was war passiert? Markus war sich uneins und lies einen erneuten Kuss nicht zu sondern wich ihm aus. Sie liebte Markus, den Markus den sie von früher kannte... doch der war er nicht mehr. Stumm und mit ernster Miene sah er sie an.
Jered durfte keine Geliebte oder gar eine Gefährtin haben, denn das würde eine Schwachstelle bedeuten, die er nicht so einfach ausmerzen könnte - und das würde alles gefährden, dass er für sich und seine Nomen geplant hatte. "Wirst du auch nicht." Mit diesem Worten lies er von Larissa ab, lies alles in der Werkstatt zurück und verlies diese.

tbc: Markus' Zimmer

_________________

avatar
Markus

weitere Charas : Lares, Lukas
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 21 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Larissa am Sa 29 Dez - 6:56

Ihre Nase berührte die Seine ehe Markus ihrem Kuss auswich. Ernst blickte er in ihr Gesicht während ihre Augen fragend zu ihm hinauf sahen. Was war passiert? Noch bevor ihr Kopf das alles zu verstehen schien, reagierte stattdessen ihr Körper. Ihre Hände griffen nach seinen Handgelenken, aber es half nichts. Markus wollte sie nicht mehr und das gab er ihr im nächsten Moment auch zu verstehen. "Wirst du auch nicht." Seine Stimme hallte durch ihren Kopf während ihre Augen sich langsam mit Tränen füllten. Zögerlich ließen ihre Hände von ihm ab und gaben ihn frei ehe sie einen Schritt zurücktrat und ihren Kopf zur Seite drehte. "Okay..." Das dunkle Haar fiel ihr ins Gesicht und verbarg dieses nun von ihrem Exfreund. Warum in alles in der Welt war sie nur immer so schwach? Larissa kniff die Augen zusammen um die Tränen zurückzuhalten, aber kaum fiel die Tür hinter ihm ins Schloss rollte die erste Träne über ihre Wange und sie keuchte auf. Es tat unbeschreiblich weh. Diese ewigen Abweisungen. Erst Dean, nun Markus. Ihr Markus. "Oh Gott..." flüsterte Larissa als ihr nun alles endgültig klar wurde und vergrub ihr Gesicht in den Händen während sie sich langsam auf den Boden sinken ließ. Es war alles einfach zu viel!

_________________

LARISSA - I LOVE THE WAY YOU LIE

On the first page of our story, the future seems so bright. And this thing turned out so evil, I don't know why I'm still surprised. Even angels have their wicked schemes and you take death to new extremes. But you'll always be my hero, even though you lost your mind. Now this gravel in our voices, glass is shattered from the fight. In this tug of war, you'll always win, even when I'm right. Cause you feed me fables from your hand, with violet words and empty threats and it's sick that all these battles are what keeps me satisfied. So maybe I'm a masochist. I try to run but I don't wanna ever leave. Til the walls are goin' up in smoke with all our memories...

avatar
Larissa

weitere Charas : MIE | TIMM
Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 24
Ort : MÜNCHEN (KEMPINSKI HOTEL)

Charakterbogen
Alter: NEUNZEHN JAHRE
Tribe: TAUSCHHÄNDLER
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Larissa am Do 24 Jan - 23:33

Die Tränen schienen kein Ende mehr zu nehmen und liefen unaufhörlich über ihre Wangen. Es war einfach alles viel zu viel. Der Virus. Die Zeit bei den Toxics. Der Krieg. Markus. All das hat Larissa ihre Kräfte geraubt; sie nach und nach immer weiter ausgelaugt. Abgestumpft. Nach einer Weile hatte sie sich beruhigt und starrte nun ausdruckslos auf den Boden der Schmiede. Deprimierende Gedanken stoben durch ihren Kopf. Erinnerungen wurden wach. Markus konnte es. Warum also nicht sie? Ihre Finger berührten die mit Tränen benetzten Wangen ehe sie sich vollends aufrichtete um nun ebenfalls die Werkstatt zu verlassen…

tbc: Schloss Possenhofen - Schlossgarten/ Innenhof - Flur - Küche

_________________

LARISSA - I LOVE THE WAY YOU LIE

On the first page of our story, the future seems so bright. And this thing turned out so evil, I don't know why I'm still surprised. Even angels have their wicked schemes and you take death to new extremes. But you'll always be my hero, even though you lost your mind. Now this gravel in our voices, glass is shattered from the fight. In this tug of war, you'll always win, even when I'm right. Cause you feed me fables from your hand, with violet words and empty threats and it's sick that all these battles are what keeps me satisfied. So maybe I'm a masochist. I try to run but I don't wanna ever leave. Til the walls are goin' up in smoke with all our memories...

avatar
Larissa

weitere Charas : MIE | TIMM
Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 24
Ort : MÜNCHEN (KEMPINSKI HOTEL)

Charakterbogen
Alter: NEUNZEHN JAHRE
Tribe: TAUSCHHÄNDLER
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede und Werkstatt

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten