Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

InGame

Monat:


Anfang Mai


Tag:


Tag 25


Tageszeit:


Abends
ab 18.01.14 -> Nachts


Wetter:


sonnig


Heute ist ein überdurchschnittlich sonniger Tag. Es bleibt trocken und es weht ein leichter Wind. Insgesamt stimmt das Wetter schon vorfreudig auf den Sommer ein.

Die Temperaturen liegen bei 15°C - 20°C


Geburtstage:


Nishi 04.05.



Neueste Themen
» Fragen?
Fr 16 Okt - 7:03 von Streuner

» ~Achtung! Neuste Meldungen!~
Mi 2 Sep - 7:17 von Streuner

» Kündigung der Partnerschaft
Fr 16 Mai - 6:57 von Streuner

» Raindrops || Wir freuen uns auf aktive, freundliche Mitglieder
Mi 23 Apr - 22:31 von Streuner

» Änderung School life internat
So 13 Apr - 4:12 von Streuner

» ByeBye
Sa 5 Apr - 9:34 von Lena

» Human Soul School
Fr 4 Apr - 2:08 von Streuner

» [Änderung]Heaven Meadows Stable
Do 6 März - 4:47 von Streuner

» THE TRIBE - Partnerschaftauflösung
So 2 März - 21:46 von Streuner

Das Team
           
Die aktivsten Beitragsschreiber
Amelie
 
Lares
 
Franziska
 
Nyela
 
Larissa
 
Melinda
 
Isabella
 
Admin
 
Streuner
 
Markus
 

Speechbox

Shoutbox
Toplisten
hier abstimmen    Rollenspiel Topliste  

Finn

 :: Archiv :: Archiv :: Finn

Nach unten

Finn

Beitrag  Gast am Do 2 Aug - 7:22



Mein Name ist:
Finn Eichendorff

Mein Spitzname ist:
Schlicht und einfach Finn.

An den Tag habe ich Geburtstag:
10. April

Mein Alter ist:
19 Jahre

Ich gehöre zum Tribe:
Ich gehöre bislang zu keinem Tribe.

Und wohne:
Irgendwo im Nirgendwo – das heißt, momentan in irgendwelchen verlassenen Häusern, unter Brücken oder verlassenen U-Bahn Schächten.




Das war meine Mutter:
Elisabeth Eichendorff

Meine Mutter starb bei meiner Geburt. Ich weiß nicht viel über sie. Sie war Schneiderin in einer Farbrik für Textilien und war dort noch in der Ausbildung, als sie mit mir schwanger wurde. Sie starb mit gerademal 17 Jahre, bei meiner Geburt hatte es Komplikationen gegeben.

Das war mein Vater:

Ich kenne ihn nicht. Und ich will ihn auch nicht kennenlernen, dieses Schwein hat meine Mutter verlassen, als er erfuhr, dass meine Mutter schwanger ist!

Das sind meine Geschwister:
Habe ich nicht.

Meine sonnstigen Verwandten:
Marie Schmidt, 16 Jahre alt, meine Cousine
Jonathan Schmidt, 20 Jahre alt, mein Cousin
Beide verschollen.




Meine Charaktereigenschaften:
Naja, was gibt es schon groß über mich zu sagen? Ich scheine Frauen zu gefallen, angeblich habe ich eine Menge Charme. Ich bin nicht so der Typ, der gleich „Ich liebe dich“ sagt, jedenfalls nicht zu irgendeiner Frau. Nein, die muss dann schon ziemlich besonders sein. Man könnte meinen, ich bin ein kleiner Romantiker, was im Grunde auch stimmt – ich sehne mich schon irgendwie nach „der großen Liebe“.
Ich habe immer ein Lächeln auf die Lippen und bin für jeden Spaß zu haben, und wenn ich eine Person mag, dann bin ich auch Loyal und würde alles für denjenigen tun! Ich kann jedoch auch ziemlich stur und dickköpfig sein, wenn es sein muss. Wenn ich mir eine Meinung über eine Person bilde, dann bleibe ich auch dabei, ganz nach dem Motto „Einmal Ar…loch, immer Ar…loch“.

So sehe ich aus:
Ich bin ziemlich groß, etwa 1,80 m. Meine Haare sind blond und momentan etwas länger, Frauen lieben meinen „Wuschelkopf“. Naja, mir soll’s recht sein. Meine Augen sind blau und durch jahrelangen Karate-Unterricht bin ich auch recht durchtrainiert. Ich habe einige Tattos: ein keltisches Kreuz auf der Brust, auf meiner rechten Schulter steht „What Goes Around Comes Around“, einen tibetischen Schriftzug auf der Innenseite meines rechten Arms und die Initialien „ER“ an meinem Handgelenk. Diese stehen für den Namen meiner Mutter.
Ich trage normale Kleidung, Jeans und T-Shirt, liebe es aber auch, im Anzug rumzulaufen, die Leute sehen einen dann so respektvoll an, so als ob man etwas Besseres wäre.

Meine Avatarperson:
Alex Pettyfer

Meine Stärken und Schwächen:

+ Charme
+ Freundlichkeit
+ Bescheidenheit
+ für jeden Spaß zu haben
+ Karate
+/ Loyalität
- Stur und dickköpfig
- Engstirnigkeit
- Voreingenommenheit

Das liebe ich und das hasse ich:
Was ich absolut nicht ausstehen kann, ist Fußball. Ein paar schwitzende Kerle, die einem Stück Leder hinterherrennen? So ein Quatsch! Karate ist da zum Beispiel viel stilvoller. Tiere hab ich ganz gerne, vor allem Hunde, ich hab ja auch selber einen. Er ist ein Mischling und heißt Bo. Leider hab ich keine Ahnung, wie alt er ist, ich hab ihn erst vor ein Paar Wochen auf der Straße gefunden. Jedenfalls scheint er mich zu mögen. Musik könnte ich Tag und Nacht hören, vor allem Indie und Alternative, nicht so Mainstream-Zeug. Hmm… Früher hab ich es geliebt, Gitarre zu spielen, aber heutzutage komm ich nicht mehr so oft dazu. Was hingegen gar nicht geht, sind zickige Mädchen und Prolls.

Meine Träume und Wünsche für die Zukunft:
Erstmal hier in München Fuß fassen. Dann sehen wir weiter.




Vor dem Virus:
Als meine Mutter bei meiner Geburt starb, wurde ich der Familie ihrer Schwester anvertraut. Zusammen mit Marie, meiner Cousine und Jonathan, meinem Cousin, wuchs ich also bei Tante Susanne und Onkel Richard auf. Den beiden gehörte ein Einfamilienhaus bei Köln. Meine Kindheit war ganz schön, meine Tante wurde eine Art Ersatzmutter für mich, konnte den Platz einer richtigen Mutter in meinem Herz jedoch nie ganz ausfüllen. Gott, wie schnulzig das sich jetzt anhört! Naja, bis ich in die Schule kam, verlief mein Leben in ruhigen, geordneten Bahnen. Dann wurde Legasthenie bei mir diagnostiziert und meine Klassenkameraden fingen an, mich zu ärgern, weil ich nicht so gut lesen und schreiben konnte wie sie. Mein Cousin Jonathan war immer zu Stelle, wenn die Anderen Jungs mich verhauten und prügelte sich oft für mich. Er und Marie waren wie Geschwister für mich. Mit Jona drehte ich in meiner Jugend auch einige krumme Dinger, aber natürlich nichts Krasses; wir sind ein- zwei Mal in die Nachbarhäuser eingestiegen und haben ein paar Mal im Kaufhaus kleinere Dinge mitgehen lassen. Einmal wurden wir fast von einem Ladendetektiv erwischt worden, weil eine alte Dame auf uns aufmerksam geworden ist. Naja, es ging noch mal gut und wir sind davon gekommen. Sonst passierte eigentlich nichts Außergewöhnliches.

Nach dem Virus:
Als die Nachricht vom Virus in Neuseeland uns in Deutschland erreichte, saßen wir, also meine „Ersatzfamilie“ und ich gerade beim Abendessen. Ich werde das nie vergessen. Susanne und Robert waren einige der Letzten die evakuiert wurden, sie sträubten sich bis zum Ende dagegen, denn sie wollten ihre Kinder und mich nicht alleine lassen.
Nachdem sie weg waren, lebten Jona, Marie und ich noch einige Wochen alleine in dem Haus. Doch dann gingen unsere Rationen zur Neige und Jona und ich hatten einen riesen Streit, was zu tun sei. Mitten im Streit wurde ich so wütend, dass ich meine Sachen packte und ging. Ich war etwa eine Stunde gelaufen, als ich es plötzlich bereute, einfach abgehauen zu sein. Den ganzen Weg zurück nach Hause rannte ich. Doch Marie und Jonathan waren nicht mehr da. Ich wartete noch einige Tage in dem Haus meiner Verwandten, bis ich begriff, dass die Beiden nicht mehr wiederkamen. So machte ich mich auf den Weg. Ich zog wahllos von Stadt zu Stadt, blieb mal hier, mal dort bis ich über Mannheim, Stuttgart und Augsburg nach München kam.




Hast du die Regeln gelesen & akzeptiert?:
Jep
Wie alt bist du in Wirklichkeit?:
15
Hast du weitere Charaktere?:
Mira und Avery
Falls du den Charakter nicht mehr willst oder das Forum verlässt dürfen wir dann den Steckbrief weitergeben?
(Sollte dein Charakter jedoch ein Gesuch sein, so wird dein Steckbrief automatisch immer weitergegeben und du kannst ihn nicht "für Dich behalten")
Ist Miyu’s Gesuch.
Wie hast du zu uns gefunden?:
Siehe Mira.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Finn

Beitrag  Lares am Do 2 Aug - 7:41

Wo hab ichs denn? Hrrm... Achja! ... .... Da hast dus: Ja

_________________

avatar
Lares

weitere Charas : Lukas, Markus
Anzahl der Beiträge : 530
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 22 Jahre
Tribe: Tauschhändler
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Finn

Beitrag  Gast am Do 2 Aug - 7:48

Vielen Dank, der Herr knicks

Ich spiele übrigens mit dem Gedanken, Finn einen von Lares' Söldnern werden zu lassen
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Finn

Beitrag  Lares am Do 2 Aug - 7:53

Kann er machen. Er sollte sich nur nicht einfallen lassen, bei ihm Kippen zu schnorren! zwinker smoke

_________________

avatar
Lares

weitere Charas : Lukas, Markus
Anzahl der Beiträge : 530
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 22 Jahre
Tribe: Tauschhändler
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Finn

Beitrag  Gast am Do 2 Aug - 7:59

Wird gemacht, Chef. smoke
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Finn

Beitrag  Lares am Do 2 Aug - 9:48

Wird gemacht, Chef. smoke
Den Smiley hab ich mir reserviert! Für alle Zeit! schimpf haue

_________________

avatar
Lares

weitere Charas : Lukas, Markus
Anzahl der Beiträge : 530
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 22 Jahre
Tribe: Tauschhändler
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Finn

Beitrag  Gast am Do 2 Aug - 20:01

uuuups rotwerd
Bitte um Verzeihung ups
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Finn

Beitrag  Nyela am Do 2 Aug - 20:41

mein Ja hast du auch und kannst nun spielen strahl

_________________



La Chocolat Nyela
Fely 10 Aug: >> Es gibt selbst in der Dunkelheit ein Licht <<

Franziska | 17 | Münchner Löwin
Amelie | 18 | Toxic
Isabella | 18 | Orden der Rose
Kevin | 20 | Tribelos
avatar
Nyela

weitere Charas : Franziska, Isabella, Amelie und Kevin
Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 29

Charakterbogen
Alter: 19 Jahre
Tribe: Tribelos
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Finn

Beitrag  Gast am Do 2 Aug - 20:58

Yeees! Danke strahl
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Finn

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 :: Archiv :: Archiv :: Finn

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten