Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

InGame

Monat:


Anfang Mai


Tag:


Tag 25


Tageszeit:


Abends
ab 18.01.14 -> Nachts


Wetter:


sonnig


Heute ist ein überdurchschnittlich sonniger Tag. Es bleibt trocken und es weht ein leichter Wind. Insgesamt stimmt das Wetter schon vorfreudig auf den Sommer ein.

Die Temperaturen liegen bei 15°C - 20°C


Geburtstage:


Nishi 04.05.



Neueste Themen
» Fragen?
Fr 16 Okt - 7:03 von Streuner

» ~Achtung! Neuste Meldungen!~
Mi 2 Sep - 7:17 von Streuner

» Kündigung der Partnerschaft
Fr 16 Mai - 6:57 von Streuner

» Raindrops || Wir freuen uns auf aktive, freundliche Mitglieder
Mi 23 Apr - 22:31 von Streuner

» Änderung School life internat
So 13 Apr - 4:12 von Streuner

» ByeBye
Sa 5 Apr - 9:34 von Lena

» Human Soul School
Fr 4 Apr - 2:08 von Streuner

» [Änderung]Heaven Meadows Stable
Do 6 März - 4:47 von Streuner

» THE TRIBE - Partnerschaftauflösung
So 2 März - 21:46 von Streuner

Das Team
           
Die aktivsten Beitragsschreiber
Amelie
 
Lares
 
Franziska
 
Nyela
 
Larissa
 
Melinda
 
Isabella
 
Admin
 
Streuner
 
Markus
 

Speechbox

Shoutbox
Toplisten
hier abstimmen    Rollenspiel Topliste  

Krankenstation

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Krankenstation

Beitrag  Isabella am Do 13 Sep - 23:23



Ein alter großer Saal, indem nun viele Betten bereit stehen um Verletzte oder Kranke aufzunehmen und zu pflegen.

_________________



Isabella - Like a Princess

Franziska | 17 | Münchner Löwin
Nyela | 19 | Tribelos
Amelie | 18 | Toxic
Kevin | 20 | Tribelos
avatar
Isabella

weitere Charas : Franziska, Amelie, Nyela und Kevin
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 30

Charakterbogen
Alter: 18 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Isabella am Do 13 Sep - 23:29

cf. Eingangshalle

Isabella kam mit Markus und dem verletztem Hasen in die Krankenstation, hier war es seid dem Krieg ziemlich voll. Immerhin hatten viele die Verletzten aus der Stadt hier her gebracht, doch nun in der Nacht war es ruhig und finster, denn die meisten schliefen noch. Isabella ging vorsichtig und leise zu einer der letzten kleinen, abgetrennten Nieschen und zündete eine Kerze an. Nun sah man etwas mehr. Behutsam legte sie den kleinen Hasen auf die Liege und sah sich dann seine Wunde genauer an. "Ja, wie ich schon vermutet habe, sieht wirklich schlimmer aus, als es ist..." langsam tupste sie mit einem sauberen feuchtem Tuch die Wunde ab und säuberte die Pfote, dann wand sie sich an Markus. "Kannst du mir mal das Verbandszeug dort drüben reichen, bitte?"

_________________



Isabella - Like a Princess

Franziska | 17 | Münchner Löwin
Nyela | 19 | Tribelos
Amelie | 18 | Toxic
Kevin | 20 | Tribelos
avatar
Isabella

weitere Charas : Franziska, Amelie, Nyela und Kevin
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 30

Charakterbogen
Alter: 18 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Markus am Do 20 Sep - 7:00

cf: Eingangshalle

Seit Markus zu den Rosen gehörte und auf dem Schloss lebte war er noch nicht hier gewesen. Obwohl sich Isabelle beeilte, verlangsamte Markus seinen Gang. Bett für Bett, Patient für Patient musterte er die hier liegenden Personen. Es waren einige wenige bekannte Gesichter dabei. - Zwar lagen hier einige ehemalige Nomen es omen und erholten sich von der Schlacht doch nur die wenigsten schienen Markus, bzw. Jered - ihren Anführer - ohne die übliche Aufmachung zu erkennen. Die Hand voll, die es taten sahen ihm einfach stumm nach.
Dann stand er bei Isabella und dem verletzten Hasen und gab ihr das verlangte Verbandszeug. "Machst du das öfter? ... Tiere behandeln?", kommentierte er fragend die Tatsache das Bella zu wissen schien, was sie tat.

_________________

avatar
Markus

weitere Charas : Lares, Lukas
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 21 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Isabella am Do 20 Sep - 20:43

Isabella bekam gar nicht mit das Markus sich Zeit ließ, sie war zusehr mit dem Hasen beschäftigt. Dankend nahm sie das Verbandzeug entgegen und verband die Wunde des Hasen. Es dauerte nicht lang und Isabella war fertig. "So, nun liegt es nicht mehr an uns...heilen muss seine Wunde von ganz alleine..." gab sie zufrieden von sich und lächelte Markus an. Dann fiehl ihr seine Frage wieder ein. "Nein zum Glück muss ich das nicht öfters machen, eigentlich hab ich auch keine Ahnung von Medizin, also ich bin kein Arzt oder so, ich hab nur viel gelesen und versuch nun eben mein Bestes..." gab sie bescheiden zu. "...einer muss es ja machen, stimmts? Aber nein, mir würde das am liebsten erspart bleiben, ich mag lieber gesunde Tiere und Menschen..." gab sie dann schließlich scherzahft zu.

"So, und jetzt einen Namen...." forderte sie spielerisch streng konnte aber ihr Lächeln nicht verbergen. Isabella hatte es nicht vergessen und nun musste sich Markus entscheiden, nochmal würde er nicht davonkommen.

_________________



Isabella - Like a Princess

Franziska | 17 | Münchner Löwin
Nyela | 19 | Tribelos
Amelie | 18 | Toxic
Kevin | 20 | Tribelos
avatar
Isabella

weitere Charas : Franziska, Amelie, Nyela und Kevin
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 30

Charakterbogen
Alter: 18 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Markus am Do 27 Sep - 5:32

"Dem Hasen war dein Bestes genug... und wenn ich mich hier so umsehe, scheint dein Bestes ein gutes Bestes zu sein.", gab er schief grinsend zurück. Markus sah sich den Hasen eine Weile an. Er wusste immer noch nicht, wie er das Tier nennen sollte. Eigentlich hatte er sogar gehofft, das sich die Sache mit dem Namen irgendwie von alleine löst. "Bob.", meinte er dann nur. Ihm war klar, das Bob eigentlich kein Name für ein Karnickel war aber ihm viel gerade nichts besseres ein und da Bella seine vorherigen Vorschläge, Lassi und Bugs, nicht zu gefallen schienen, versuchte er es nun einfach mal damit. Er konnte sich ein knappes Lachen nicht verkneifen - der Hase Bob... Jetzt musste nur noch Isabella damit einverstanden sein.

_________________

avatar
Markus

weitere Charas : Lares, Lukas
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 21 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Isabella am Mo 1 Okt - 7:13

Isabella lächelte peinlich berührt. "Danke..." erwiederte sie schüchtern. Denn so genau hatte ihr das noch keiner gesagt und so recht wusste sie mit diesem Kompliement auch gar nicht umzugehen. Immerhin war diese Art von Hilfe für sie sonst einfach selbstverständlich. Das ihr Bestes wirklich so gut war, war ihr bis dahin noch nie bewusst.

Markus schien erneut zu überlegen, doch dann schneller als Isabella gedacht hätte nannte er einen Namen. "Bob, ja klar warum nicht, kurz und bündig, einfach zu merken..." Isabella nahm den Hasen wieder auf ihre Arme und sah ihn leibevoll an. "Na? was meinst du, Bob? Gefällt dir der Name?" wie jeder Hase schnupperte dieser ganz normal herum, doch Isabella schien darin eine Art Zustimmung zu finden und so fing sie erneut an breit zu lächeln. Diesmal galt das jedoch Markus. "Ja, ich glaube der Name gefällt ihm." verkündigte sie freudig. "Jetzt braucht er nur noch einen Platz zum Schlafen..."

_________________



Isabella - Like a Princess

Franziska | 17 | Münchner Löwin
Nyela | 19 | Tribelos
Amelie | 18 | Toxic
Kevin | 20 | Tribelos
avatar
Isabella

weitere Charas : Franziska, Amelie, Nyela und Kevin
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 30

Charakterbogen
Alter: 18 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Markus am Mi 3 Okt - 9:39

"Gut, dann bleiben wir dabei." Markus nickte als Isabella meinte, dem Hasen würde sein neuer Name gefallen. Als sie dann feststellte, das das Tier noch einen Schlafplatz bräuchte, hmte der ehemalige Anführer der Nomen es omen. "Ich werd' ihm nen Stall bauen.", sagte er als wäre es eine Selbstverständichkeit. Zwar hatte er soetwas zuvor nie gemacht, aber er hatte diese Holzkisten mit Schiebetür und Leitern schon öfter gesehen und nachbauen würde er es wohl können. Außerdem langweilte ihn die Gartenarbeit, die sich regelmäßig wiederholte, sodass er sich über ein bisschen Abwechslung freute.
"Bis dahin könnte er ... bei dir unterkommen?" Markus hoffte in diesem Moment einfach, das sie nicht von ihm verlangen würde ihn selbst bei sich aufzunehmen.

_________________

avatar
Markus

weitere Charas : Lares, Lukas
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 21 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Isabella am Mi 3 Okt - 21:33

"Hey ja das wär super, kannst du das denn?" fragte Isabella erfreut und sah Markus erstaunt dabei an. Vielleicht steckte wirklich viel mehr in ihm als sie zuerst angenommen hatte. "Ja natürlich kann er erstmal bei mir bleiben, wenn es dir nichts ausmacht, immerhin ist Bob nun deiner und sicher willst du ihn dann auch bei dir haben sobald du seinen Stall fertig hast." erklärte sie glücklich. "Caro wird sich sicher auch sehr drüber freuen sobald sie wieder da ist, meinst du nicht auch? Mag sie Tiere?" immerhin war Caro Markus Freundin, sicherlich wollte Markus Caro mit Bob überraschen. Wie süß das doch war...

_________________



Isabella - Like a Princess

Franziska | 17 | Münchner Löwin
Nyela | 19 | Tribelos
Amelie | 18 | Toxic
Kevin | 20 | Tribelos
avatar
Isabella

weitere Charas : Franziska, Amelie, Nyela und Kevin
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 30

Charakterbogen
Alter: 18 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Markus am Fr 5 Okt - 3:33

"Ich denke schon." Was war das denn für eine Frage? Kannst du das denn ... Er war Jered. Der Jered! Er hatte einen Tribe aus dem Nichts an die Spitze der Münchner Nahrungskette gebracht, da sollte so ein Stall wohl kaum eine Schwierigkeit darstellen. Immer wieder musste sich Markus selbst daran erinnern wo er war und mit wem er es zu tun hatte um nicht in seine alten Verhaltensweisen zurückzufallen.
"Bob ist meiner?", fragte er irritiert nach. Wie war das jetzt gemeint? Hatte er nicht schon deutlich gemacht, das er mit Haustieren überhaupt keine Erfahrung hatte? "Er scheint sich bei dir doch ganz wohl zu fühlen." Markus zwang sich zu einem Lächeln. "Und du scheinst dich auch schon in Bob verliebt zu haben."

Mochte Caro Tiere? Woher sollte er das wissen? Nichts interessierte ihn so wenig wie die Hobbys seiner Untergebenen. Eigentlich ging er nicht einmal davon aus, das Caroline etwas anderes im Kopf hatte als nach einer Gelegenheit zu suchen irgendwas in Brand zu stecken. "Hm... Keine Ahnung. Damals, bei den Nomen...", er machte eine kurze Pause um Bellas Reaktion auf die Erwähnung seines alten Tribes zu erkennen, "... hatten Caro und ich nicht besonders viel miteinander zu tun. - Und du hast sie ja mittlerweile kennengelernt. Sie spricht nicht viel über sich selbst..."

_________________

avatar
Markus

weitere Charas : Lares, Lukas
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 21 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Isabella am Fr 5 Okt - 5:33

Isabella schaute verwirrt als Markus fragte ob Bob wirklich seiner war. "Klar, du hast ihn immerhin gefunden und somit vielleicht sogar sein Leben gerettet." erklärte sie selbstsicher. Für Isabella war das einfach selbstverständlich, das Bob nun bei seinem Retter bleiben sollte. "Natürlich finde ich ihn süß, doch es wäre einfach unfair wenn ich ihn dir nun wegnehmen würde." erklärte sie dann freundlicher und lächelte auf Markus Kommentar hin sie hätte sich doch schon in Bob verliebt."Ich kann ihn ja immermal besuchen kommen."

Als Markus die Nomen erwähnte sah Isabella kurz schokiert auf, reagierte sich dann jedoch schnell wieder ab, denn die nächsten Worte von Markus verstand sie nicht ganz. Immerhin waren Caro und Markus als sie hier das letzte mal beim Orden waren doch ein Liebespaar. Wie konnte Markus da nichts von Caro wissen? Verblüfft sah sie ihn an und druckste dann rum, immerhin war ihr die Sache nun auch ein wenig peinlich. "Äm...also..naja ich dachte das...." eine Lange Pause folgte. "...das du und Caro...naja....seid ihr etwa....nicht mehr zusammen?" die letzten Worte flüsterte Isabella nur noch und sah Markus dann fragend an. Was war wohl zwischen den beiden passiert? Eigentlich ging es Isabella ja auch gar nichts an, doch irgendwie neugierig war sie nun auch geworden. Immerhin schien es ihr so als wenn Markus die ganze Zeit wenn Caro in der nähe war er nur seine Augen auf sie gerichtet hatte. Das musste ja was bedeuten,oder? "Aber wenn du nicht drüber reden willst versteh ich das natürlich!" setzte sie dann schnell nach um nicht aufdringlich zu wirken.

_________________



Isabella - Like a Princess

Franziska | 17 | Münchner Löwin
Nyela | 19 | Tribelos
Amelie | 18 | Toxic
Kevin | 20 | Tribelos
avatar
Isabella

weitere Charas : Franziska, Amelie, Nyela und Kevin
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 30

Charakterbogen
Alter: 18 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Markus am Fr 5 Okt - 8:45

Als er sagte er wolle einen Stall bauen, ging Markus davon aus das das Tier daann auch draußen - in diesem Stall bleiben würde. "Ok...", antwortete er nur auf Isabellas Erklärung warum der Hase ihm gehörte. "Aber nur wenn du Nachhilfe in Sachen Umgang mit Kleintieren gibst."

Markus beobachtete Isabella und ihre Reaktion. Dann fing er an zu erklären: "Caroline und ich waren nie zusammen. Wir... spielten es nur. Warum auch immer, die meisten Leute neigen dazu einem Paar mehr zu vertrauen als einer einzelnen Person." Das war sogar die Wahrheit, Markus musste das nicht erfinden. "Um ehrlich zu sein, ich weis nicht einmal ihren Nachnamen... oder ihr Alter... Vielleicht ist Caroline nicht ihr richtiger Name." Er konnte es sich in diesem Moment selbst nicht erklären aber auf irgendeine Art und Weise fand es sogar schade, dass ihm so wenig über Caro bekannt war. Auch wenn er sie nur als sein Eigentum betrachtete kam sie, innerhalb der Nomen es omen, dem, was andere einen Freund nannten, am nächsten. Er mochte sie.
"Außerdem ist sie nicht ganz mein Fall. Sie ist ein bisschen ... naja ... verdreht."

_________________

avatar
Markus

weitere Charas : Lares, Lukas
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 21 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Isabella am Fr 5 Okt - 9:04

Isabella nickte sofort auf Markus Bitte hin. "Klar, das ist kein Problem, du kannst eigentlich gar nichts falsch machen..." und lächelte dann liebevoll. Die Stimmung im Raum war eigentlich gut, doch als Markus anfing zu erzählen änderte sich das Schlagartig.

Mit großen Augen sah Isabella ihn an und lies ihn ausreden, doch man merkte wie sie von Wort zu Wort mehr mit sich kämpfte. Das war ja wohl das allerletzte! Nicht das sie nur gelogen hatten das sie Nomen waren, nein es war alles eine Lüge, komplett! Als Markus ausgesprochen hatte nahm Isabella ohne Worte den kleinen Hasen und drückte ihn Markus in die Hand. Sie hatte ihm nichts mehr zu sagen. Traurig sah sie ihn an und flüsterte schließlich. "Das ihr euch nicht schämt!" mit diesen Worten wand sie Markus den Rücken zu und verließ schließlich den Raum. Isabella war wirklich zutieft getroffen. Weder er noch Caro hielten es für wichtig Isabella aufzuklären. Isabella hatte auf Caros Wunsch Markus aufgenommen und gesund gepflegt. Sie hatte ihm das Leben gerettet und was war der Dank? Eine erneute Lüge. Isabella dachte es wäre Liebe was die beiden verband, doch alles war nur eine Lüge. Das Vertrauen was sie beiden geschenkt hatte, war nun aufs neue zerstört worden!

tbc. Flur

(occ. du willst doch nicht etwa den kleinen, süßen, putzigen, verletzten Hasen in die Kälte nach draußen tun? Tststs, sowas findet Isabella aber gar nicht nett lol hast du keinen Platz mehr in deinem Bett frei? *brüll*)

_________________



Isabella - Like a Princess

Franziska | 17 | Münchner Löwin
Nyela | 19 | Tribelos
Amelie | 18 | Toxic
Kevin | 20 | Tribelos
avatar
Isabella

weitere Charas : Franziska, Amelie, Nyela und Kevin
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 30

Charakterbogen
Alter: 18 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Markus am Fr 5 Okt - 9:12

Markus scheite ziemlich verdutzt drein, als ihm Isabella den Hasen in die Hand drückte und ging. Er hatte mit viel gerechnet aber garantiert nicht damit. Was sollte er jetzt tun? Er könnte ihr folgen und versuchen irgendwas zu retten doch was würden die Nomen, die hier lagen und ihre Verletzungen auskurierten dann von ihren ehemaligen Anführer denken.
Er folgte ihr in normaler Schrittgeschwindigkeit und ernstem Blick, auf dem Flur beschleunigte er dann seinen Gang.

tbc: Flur

_________________

avatar
Markus

weitere Charas : Lares, Lukas
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 21 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Isabella am Mo 15 Okt - 6:13

cf. Eingangsbereich

"Vielleicht findest du es ja später noch,... in Ruhe, wenn du Zeit hast..." versuchte Isabella Larissa aufzubauen und lächelte erneut. Dann betraten sie zusammen die Krankenstation. "So da sind wir..."

Scheinbar waren schon andere Ordensmitglieder vor ihnen hier gewesen denn einige sahßen im Bett und aßen Suppe zum Frühstück. Was warmes konnte immerhin nie schaden. Andere wiederum schienen noch zu schlafen. "Morgen...Na? Gut geschlafen? Lasst es euch schmecken..." begrüßte Isabella die Kranken freundlich und lächelte erneut. Die meisten antworteten ihr genauso herzlich zurück. Klar, jeder hier war Isabella und ihren Tribe sehr dankbar und das spührte man deutlich im Raum. "Das hier ist Larissa..." mit einer aufmunternden Geste legte Bella Larissa eine Hand auf die Schulter. "...sie sucht ihren Freund, sein Name ist Dean..." erklärte sie kurz den anderen. Dann beugte sie sich zu Larissa selbst und flüsterte. "Und? Kannst du ihn sehen? Nur keine Angst, hier beißt niemand, schau dich ruhig um..."

_________________



Isabella - Like a Princess

Franziska | 17 | Münchner Löwin
Nyela | 19 | Tribelos
Amelie | 18 | Toxic
Kevin | 20 | Tribelos
avatar
Isabella

weitere Charas : Franziska, Amelie, Nyela und Kevin
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 30

Charakterbogen
Alter: 18 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Larissa am Mo 15 Okt - 8:16

cf: Eingangsbereich

Das Herz schlug Larissa bis zur Brust und nur zögerlich folgte Larissa Isabella hinein auf die Krankenstation. Was wenn er nicht hier war?! Am hätte sie auf der Stelle kehrt gemacht und wäre abgehauen. Irgendwohin, aber was half es ihr?! Sie musste sich eines Tages der Wahrheit stellen. Zurückhaltend folgte Larissa ihr also und ließ ihren Blick bereits über einige der Anwesenden schweifen. Einige von ihnen sahen ziemlich mitgenommen aus! Als würde Isabella ihre Unsicherheit wahrnehmen übernahm sie das Reden und stellte sie den Anwesenden vor. Angespannt nickte Larissa und zwang sich zu einem Lächeln.
"Bisher noch nicht..." flüsterte sie zurück und wagte sich nun ein wenig weiter in den Raum hinein. Die Kranken musterten das dunkelhaarige Mädchen unterdessen und gefühlt, lagen hunderte von Augen auf ihr. Doch auch hier war weit und breit kein Junge zu sehen welcher auch nur ansatzweise an Dean erinnerte. Larissa ließ ihre Schultern hängen und biss die Zähne zusammen um sich die bitter schmeckende Enttäuschung nicht weiter anmerken zu lassen. Doch was sollte sie jetzt machen? Wo sollte sie nun hin? Larissa hatte nun jeden Menschen verloren dem sie etwas bedeutet hatte...
Langsam drehte Larissa sich zurück zu Isabella und schüttelte leicht ihren Kopf ehe sie traurig auf ihre zittrigen Hände hinab sah welche nervös aneinander umfassten. "Tut mir leid für die Störung." entgegnete sie daraufhin und ging zurück zu Isabella. Sie hatte also kein Glück gehabt. "Wäre wohl auch das erste Mal..." dachte sie freudlos.

_________________

LARISSA - I LOVE THE WAY YOU LIE

On the first page of our story, the future seems so bright. And this thing turned out so evil, I don't know why I'm still surprised. Even angels have their wicked schemes and you take death to new extremes. But you'll always be my hero, even though you lost your mind. Now this gravel in our voices, glass is shattered from the fight. In this tug of war, you'll always win, even when I'm right. Cause you feed me fables from your hand, with violet words and empty threats and it's sick that all these battles are what keeps me satisfied. So maybe I'm a masochist. I try to run but I don't wanna ever leave. Til the walls are goin' up in smoke with all our memories...

avatar
Larissa

weitere Charas : MIE | TIMM
Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 24
Ort : MÜNCHEN (KEMPINSKI HOTEL)

Charakterbogen
Alter: NEUNZEHN JAHRE
Tribe: TAUSCHHÄNDLER
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Isabella am Mo 15 Okt - 23:25

Isabella sah es schon bevor Larissa irgendetwas sagte. Ihre traurige Miene sprach einfach Bänder. Ihr Freund war nicht hier. "Hey komm Kopf hoch, das er nicht hier ist heißt doch noch gar nichts...warte mal..." forderte Bella Larissa liebevoll auf denn Larissa schien sich schon zum Gehen zu drehen. "...vielleicht kannst du uns deinen Dean beschreiben? Oder du suchst nochmal nach deinem Foto und fragst dich hier ein wenig rum. Vielleicht haben sie ja Dean irgendwo gesehen?" sprach sie dann aufmunternd und voller Hoffnung. Isabella wollte Larissa einfach nicht so traurig sehen. Auch wenn die beiden sich gar nicht kannten so hoffte Isabella doch trotzdem das Larissa ihren Freund fand und nicht so schnell aufgab.

_________________



Isabella - Like a Princess

Franziska | 17 | Münchner Löwin
Nyela | 19 | Tribelos
Amelie | 18 | Toxic
Kevin | 20 | Tribelos
avatar
Isabella

weitere Charas : Franziska, Amelie, Nyela und Kevin
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 30

Charakterbogen
Alter: 18 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Larissa am Do 18 Okt - 17:32

Larissa seufzte leise bei Isabellas Worten auf und nickte nach einem kurzen Augenblick des Nachdenkens. „Also… wie gesagt, sein Name ist… ähmm… Dean. Er hat kurze, braune Haare… ist um die ein meterfünfundneunzig groß, kräftig, durchtrainiert.“ Das war’s. Larissa verstummte. Die Sachen die er bei ihrer letzten Begegnung trug konnte er schon hunderte Male gewechselt haben; bis auf… „Seine Lederjacke. Er trägt immer eine alte Lederjacke…“ Mühsam versuchte sie sich an irgendwas Besonderes an dieser Jacke zu erinnern. Doch ihr fiel nur der Wert ein, den Dean dieser Jacke zugeschrieben hatte. Zögerlich hob unterdessen ein Junge seinen Arm. Er war kaum älter als acht. „I-Isabella…“ flüsterte er verunsichert und blickte nur flüchtig in das Gesicht von Larissa. Schnell sah er zurück zu Isabella. „Der Junge der mich hier hergebracht hat… er hieß genauso.“ Es dauerte einen Moment ehe sie die Worte verarbeitet hatte. Ihre Miene hellte sich schlagartig auf und sofort blickte Larissa zu Isabella; und zurück. Ein leichtes Lächeln war in ihrem hübschen Gesicht erschienen. „Wo ist er? Hat er irgendwas gesagt…“ fragte sie sofort. „Er könnte überall sein, d-denn er sucht meinen Zwillingsbruder und meine kleine Schwester.“ entgegnete der Junge. Larissa blieb still und sah zurück zu dem hübschen, blonden Mädchen neben ihr. „Das heißt, wenn er sie gefunden hat, kommt er wieder, richtig?!“ Richtig. Langsam wandte sie sich zurück an den Verletzten. „Danke. Wirklich.“ Im Moment konnte Dean also überall sein und wenn er auf der Suche nach Verletzten oder eben vermissten Angehörigen dieser war, wechselte er sicherlich auch regelmäßig den Unterschlupf…

_________________

LARISSA - I LOVE THE WAY YOU LIE

On the first page of our story, the future seems so bright. And this thing turned out so evil, I don't know why I'm still surprised. Even angels have their wicked schemes and you take death to new extremes. But you'll always be my hero, even though you lost your mind. Now this gravel in our voices, glass is shattered from the fight. In this tug of war, you'll always win, even when I'm right. Cause you feed me fables from your hand, with violet words and empty threats and it's sick that all these battles are what keeps me satisfied. So maybe I'm a masochist. I try to run but I don't wanna ever leave. Til the walls are goin' up in smoke with all our memories...

avatar
Larissa

weitere Charas : MIE | TIMM
Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 24
Ort : MÜNCHEN (KEMPINSKI HOTEL)

Charakterbogen
Alter: NEUNZEHN JAHRE
Tribe: TAUSCHHÄNDLER
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Isabella am Do 18 Okt - 22:03

Larissa begann Dean zu beschreiben. Isabella lächelte ihr dabei die ganze Zeit aufmunternd zu und nickte verständnissvoll. Auch die Kranken schienen Larissas Erklärung zu folgen und schließlich meldete sich ein Kleiner Junge zu Wort. Freundlich sah Isabella zu dem Jungen. "Ja, wirklich, bist du dir ganz sicher..." schüchtern nickte der Junge und erzählte dann weiter. "Hey das ist doch toll..." schoss es gleich aus Isabella heraus. "Danke Jonas, du hast uns wirklich sehr geholfen." sprach sie noch in seine Richtung gewand. Der Kleine Junge schien sich über dieses Lob sogar richtig zu freuen, denn auch er strahlte nun über beide Ohren. Es war einfach toll anderen eine Gute Nachricht zu übermitteln. Larissa schien förmlich seelig zu sein, man merkte wie die Last von ihr abfiehl. "Siehst du, es ist alles gut, dein Dean scheint ein richtiger Held zu sein...und wird sicher bald wieder hier auftauchen..." Isabella wurde es richtig warm ums Herz, es war so toll Leute glücklich zu sehen nach dem ganzen Mist. Dafür hatte sich die ganze Arbeit wirklich mehr als gelohnt, da war sich Isabella sicher. Fröhlich begann sie schließlich wieder zu reden. "So und jetzt nach dieser wundervollen Nachricht hast du sicher auch wieder Zeit und Lust und Raum, mal was zu Essen..." Isabella wollte es nicht so deutlich sagen aber Larissa sah schon ziemlich abgekämpft aus und hatte sicher eine warme Suppe dringend nötig. Vielleicht auch ein wohltuendes Bad? Mal sehn, Isabella wollte wirklich nicht unhöflich sein und so ging sie es langsam an.

_________________



Isabella - Like a Princess

Franziska | 17 | Münchner Löwin
Nyela | 19 | Tribelos
Amelie | 18 | Toxic
Kevin | 20 | Tribelos
avatar
Isabella

weitere Charas : Franziska, Amelie, Nyela und Kevin
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 30

Charakterbogen
Alter: 18 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Larissa am Do 18 Okt - 23:03

„Ja…“ lächelte Larissa glücklich als Isabella Dean als einen Helden betitelte. Er war einfach eine gute Seele. Zwar, und das wusste Larissa, dachte Dean ganze anders darüber. Doch sie hatte ihn schon immer für einen guten Menschen gehalten. Essen? Jetzt nachdem die Last von ihren Schultern gerutscht und die Sorge um sein Ableben fast gänzlich aufgelöst hatte, spürte sie die Strapazen der vergangenen Tage deutlich. Sie hatte Hunger, fühlte sich matt und die Kälte hatte an ihren Kräften gezerrt. Hinzu kam der schwere Rucksack. „Gerne.“ antwortete Larissa und nickte ihr dankbar zu. Doch all die Dinge wollte sie nicht umsonst hinnehmen und so bot sie Isabella, nachdem sie das Krankenzimmer verlassen hatten, an: „Ich würde mich gerne für alles revanchieren. Du hast mir sehr geholfen! Wenn du also Unterstützung bei der Pflege der Verletzten oder einfach nur bei der ‚Hausarbeit‘ brauchst, ich würde dir gerne unter die Arme greifen.“ Da Larissa bereits als Sklavin bei den Toxics gearbeitet hatte, wusste sie in etwa, was für Arbeiten in einem Tribe alles anfallen konnten und wie viel Zeit selbst die Kleinigkeiten raubten. Wer immer hier im Schloss für die Wäsche und den gewischten Boden zuständig war, wäre sicherlich über jede Hilfe dankbar.
Umso näher sie der Küche kamen umso mehr größer wurde Larissas Hunger. Gefühlt hatte sie seit Tagen schon nichts mehr zu sich genommen! „Das riecht einfach nur göttlich…“ murmelte sie Isabella entgegen und folgte ihr daraufhin in die Küche. Hoffentlich bot sich bald eine Gelegenheit den schweren Rucksack loszuwerden…

tbc: Küche

_________________

LARISSA - I LOVE THE WAY YOU LIE

On the first page of our story, the future seems so bright. And this thing turned out so evil, I don't know why I'm still surprised. Even angels have their wicked schemes and you take death to new extremes. But you'll always be my hero, even though you lost your mind. Now this gravel in our voices, glass is shattered from the fight. In this tug of war, you'll always win, even when I'm right. Cause you feed me fables from your hand, with violet words and empty threats and it's sick that all these battles are what keeps me satisfied. So maybe I'm a masochist. I try to run but I don't wanna ever leave. Til the walls are goin' up in smoke with all our memories...

avatar
Larissa

weitere Charas : MIE | TIMM
Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 24
Ort : MÜNCHEN (KEMPINSKI HOTEL)

Charakterbogen
Alter: NEUNZEHN JAHRE
Tribe: TAUSCHHÄNDLER
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Isabella am Fr 19 Okt - 5:37

Natürlich hatte Larissa Hunger und so nickte Isabella nur und führte sie dann zur Küche. "Hilfe ist bei uns immer sehr willkommen, Es wird bald richtig kalt werden, da ist draußen auf den Feldern nicht mehr soviel zutun, trotzdem müssen die Tiere versorgt werden. Das Essen weiter eingekocht und haltbar gemacht werden, sowie natürlich die häuslichen Arbeiten. Ich denke der erste Winter nach dem Virus wird für alle sehr sehr hart werden. Wir vom Orden haben gut gehamstert jedoch ist es auch für uns einfach unmöglich ganz München zu versorgen." traurig seufste Isabella, alleine schon der Gedanke an hungernde und frierende Kinder brachte sie fast zum Weinen. Sicher würden viele Kids den Winter nicht überleben. Froh über Larissas Angebot sah sie, sie dankbar an "Wir sind wirklich für jede helfende Hand unheimlich dankbar."

tbc. Küche

_________________



Isabella - Like a Princess

Franziska | 17 | Münchner Löwin
Nyela | 19 | Tribelos
Amelie | 18 | Toxic
Kevin | 20 | Tribelos
avatar
Isabella

weitere Charas : Franziska, Amelie, Nyela und Kevin
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 30

Charakterbogen
Alter: 18 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Gast am So 21 Okt - 9:16

cf: Eingangshalle

Merle kam mit dem Man auf die Krankenstation. In der Tür begegneten sie kurz Isabella und einem Gast. Auf dem 2ten Blick erkannte sie Larissa. Merle sagte dazu nichts. So das sind unsere Patienten. Die meisten sind wegem dem Krieg zwischen den Nomen und den Toxics hier. Wir haben sie alle so gut es eben ging zusammen geflickt und pflegen sie nun. Schau dich um. Vielleicht ist deine Schwester hier. wand sie sich dann an den Man und machte ein ausladenen Armbewegung.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Gast am So 21 Okt - 9:21

cf :Eingangshalle

Er kam in eine Krankenstation in der es relativ sphärlich eingerichtet war. Er schaute sich um und überflog was er sah die Betten und die Patienten. Dann folgte er ihr und blendete das drumherum aus. " Okay darf ich den einen Blick auf die Patienten werfen oder nur meine Schwester suchen" er wollte höflich sein es war nicht seine Art ungefragt zuhandeln da er nicht vorhatte seine eigenen Reserven von Medikamenten zubenutzen. " Wenn ihr wollt kann ich jeden Untersuchen , als Gegenleistung für die Freundlichkeit die ihr mir entgegen bringt" fügte er in aller Ruhe hinzu.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Gast am So 21 Okt - 9:25

Merle sah dem Man zu. Bei seiner frage, zog sie erstaunt die Augenbraue hoch. Wenn du magst, kannst du gerne helfen. Du musst nur sagen was du brauchst und wir werden schauen was wir da haben, damit wir dir helfen können. sagte sie dann zu dem Man.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Gast am So 21 Okt - 9:34

Doc nickte ruhig " Geht klar" dann wandte er sich zu den ersten Patienten hin und öffnete den Vorhang. " Ein schönen guten Mittag". Er kannte die meisten Arten von Verletzungen gut, es waren zwar meist Kinder ,Jugendliche die heir Lagen aber die Verletzungen waren genau wie die im Feldlazaret, Schuß und Stichwunden sowie Vergiftungen.
Die ersten Patienten die er sich ansah waren wunderbar versorgt er gab vielleicht noch ein paar Hinweise bei den vorgängen. Schließlich fand er seine Schwester nicht unter den Opfern aber er zog es in erwägung falls es hier unter den Umständen möglich war zwei der Patienten zuoperieren sie sahen zwar zusammen geflickt aus aber die Wunden waren groß und er würde sich gerne überzeugen das keine Blutgerinsel oder innere Blutungen in den Körpern der jungen Leute vorhanden waren. Er wandte sich an Merle udn deute auf die zwei " Sie haben beide mehrer Bauchtreffer gehabt wie schaut es aus habt ihr sie offen gehabt und die Organe überprüft bevor ihr sie wieder zugenäht habt, und sind alle Kugeln aus den Leuten raus operiert worden ? Mhh und die Wunden ... kauterisiert oder genäht und desinfiziert? "
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Gast am So 21 Okt - 9:53

Merle beobachtete den Man, während er sich die Kinder und Jungendlichen ansah. Merle lächelte den meisten aufmunternd zu. sie ging zu einem kleinen Mädchen was noch nicht lange da war. Sie hatte angst, was Merle verstehen konnte. Merle setzte sich neben sie und hielt einfach erst mal nur ihre Hand. Dann sprach der man sie an. So viel ich weiß sind alle Kugeln entfernt worden. Die organe sahen aus unserer Sicht in Ordung aus. Wir haben sie so gut es ging desinziziert und dann genäht. erzählte sie ihm dann, während sie weiter hin neben dem Mädchen sitzen blieb.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Krankenstation

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten