Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

InGame

Monat:


Anfang Mai


Tag:


Tag 25


Tageszeit:


Abends
ab 18.01.14 -> Nachts


Wetter:


sonnig


Heute ist ein überdurchschnittlich sonniger Tag. Es bleibt trocken und es weht ein leichter Wind. Insgesamt stimmt das Wetter schon vorfreudig auf den Sommer ein.

Die Temperaturen liegen bei 15°C - 20°C


Geburtstage:


Nishi 04.05.



Neueste Themen
» Fragen?
Fr 16 Okt - 7:03 von Streuner

» ~Achtung! Neuste Meldungen!~
Mi 2 Sep - 7:17 von Streuner

» Kündigung der Partnerschaft
Fr 16 Mai - 6:57 von Streuner

» Raindrops || Wir freuen uns auf aktive, freundliche Mitglieder
Mi 23 Apr - 22:31 von Streuner

» Änderung School life internat
So 13 Apr - 4:12 von Streuner

» ByeBye
Sa 5 Apr - 9:34 von Lena

» Human Soul School
Fr 4 Apr - 2:08 von Streuner

» [Änderung]Heaven Meadows Stable
Do 6 März - 4:47 von Streuner

» THE TRIBE - Partnerschaftauflösung
So 2 März - 21:46 von Streuner

Das Team
           
Die aktivsten Beitragsschreiber
Amelie
 
Lares
 
Franziska
 
Nyela
 
Larissa
 
Melinda
 
Isabella
 
Admin
 
Streuner
 
Markus
 

Speechbox

Shoutbox
Toplisten
hier abstimmen    Rollenspiel Topliste  

Rage

Nach unten

Rage

Beitrag  Rage am So 24 Nov - 7:37



Mein Name ist:  
Veronica Führmann

Mein Spitzname ist:
 Rage

An den Tag habe ich Geburtstag:
29.2

Mein Alter ist:
19

Ich gehöre zum Tribe:
Amazonen

Und wohne:
Bei Agony




Das war meine Mutter:
Janine Führmann

Das war mein Vater:
Peter Führmann

Das sind meine Geschwister:
Einzelkind


Meine sonstigen Verwandten:
Nichts mehr da das ich noch kenne





Meine Charaktereigenschaften:
Wild! Ich liebe meine Freiheit und werde brummig wenn man mich einschränkt. Ich bin nicht unbedingt der sozialste Typ, aber für meine Freunde würde ich einiges geben. Klar, für den Tribe auch, aber auch da gibt es Leute mit denen ich nicht ganz so gut klar komme, und denen helfe ich dann auch nur wenn es unbedingt sein muss. Im Allgemeinen habe ich immer erst eine Abwehrhaltung inne, die man erst einmal durchbrechen muss um sich mit mir anzufreunden. Und Männer können das gar nicht. Wenn mir ein Mann zu nahe kommt, egal ob gewollt oder „versehentlich“ werde ich grantig und sorge dafür dass er Abstand hält. Wenn mir eine Frau zu nahe kommen sollte weise ich sie lediglich deutlich darauf hin.
Zugegeben, ich bin manchmal ein kleiner Hitzkopf, aber ich folge lieber als dass ich anführe. Verantwortung für andere kann ich übernehmen, mache es aber nur ungerne. Aber je mehr Freiheit du mir lässt, desto besser werden wir klar kommen. Und auch wenn ich immer einen auf Stark und selbstständig mache brauche ich trotzdem auch Freundschaft, Nähe und Fürsorge. Ich habe mir halt nur angewöhnt einen auf stark zu machen da es ganz gut schützt. Nur die die ich wirklich mag wissen von der eher zutraulichen Seite in mir.

So sehe ich aus:
Ich bin 1,73 m groß, und habe blaue Augen. Vom Typ her bin ich eher der sportliche Typ. Obwohl ich gar nicht so viel mache. Ich hatte schon immer einen guten Stoffwechsel. Meine Haare sind Blond, und ja, von Natur aus! Meine Klamotten können ganz unterschiedlich aussehen. Mel zeige ich haut, mal eher weniger aber eigentlich ist alles was ich trage punkig und gerne auch aggressiv.


Meine Avatarperson:
Avril Lavigne


Meine Stärken und Schwächen:
+ wehrt sich – Ich habe keine Hemmungen mich mit allen verfügbaren Mitteln zur Wehr zu setzen wenn es drauf ankommt.  
+ Kampfgeist – Wenn ich mir ein Ziel ausgesucht habe dann kämpfe ich solange bis ich es habe, und mit allen Mitteln. Aufgeben ist keine Option und nur wenige können mir etwas ausreden.
+ Nähen – Ein zwangsläufiges Hobbie wenn die Klamotten von der Stange nicht reichen. Ist zwar nicht perfekt, reicht aber meistens.

- ich rede nicht mit Kerlen – ok, wenn ich wirklich unbedingt muss kann ich, wenn ich es aber irgendwie vermeiden kann, dann lass ich es
- wenn mir ein Kerl zu nahe kommt raste ich aus – ehrlich, ich kann nicht anders. Es ist mir egal wie, aber Hauptsache er nimmt abstand. Notfalls schrei, und kratz, beiß und schubse ich, ist mir egal, er hat sich zu verziehen und mich zu lassen.
- wild – Ich brauche meine Freiheit und hasse es wenn man versucht mich irgendwie einzuschränken. Dann verziehe ich mich meistens einfach oder werde unausstehlich und trotzig.


Das liebe ich und das hasse ich:
+ Agonys Nähe – dort fühle ich mich einfach sicher und wohl
+ unaufdringliche Gesellschaft – Wenn sich jemand nicht aufdrängt bin ich ganz gerne in Gesellschaft.  
+ Gewächse – Hat ja seinen Grund dass ich Landschaftsgärtnerin werden wollte. Ich mag Pflanzen einfach und freue mich wenn ich welche sehe denen es gut geht.

- eingesperrt sein – das macht mich einfach wahnsinnig
- Männer, deren Anwesenheit und besonders ihre Nähe
- wehrlos sein – Ich hasse es wenn mir alle Möglichkeiten genommen werden mich zu wehren. Das akzeptiere ich meistens nicht, versuche es trotzdem und das gibt meistens Schwierigkeiten.


Meine Träume und Wünsche für die Zukunft:
Mein Leben mit Agony und in Freiheit führen





Vor dem Virus:
Hah! Meine Vergangenheit interessiert dich also? *grinst fies* Ok, aber halt dich mit Kommentaren zurück, und keine Fragen! Und wenn du so ne Memme bist, dann hör lieber nicht hin.
Also… Bis zu meinem 15. Lebensjahr war mein Leben ganz normal. Ich war schüchtern, und unauffällig, und strebte eine Ausbildung als Landschaftsgärtnerin an. Und dann kam Herr Rollwig… Paul, wie ich ihn nennen sollte. Ich könnte jetzt noch kotzen. Aber du wolltest es ja wissen. Naja, angefangen hat es mit aufhalten nach dem Unterricht, dann wollte er mir helfen im Unterricht mit zu kommen, war englisch, nicht so meine Ding. Tja, anfassen, anschmusen, betatschen und so weiter. Dann sollte ich kurze, enge Sachen anziehen und er ist mir an die Wäsche gegangen… Ich habe damals geschwiegen, weil es mir peinlich war und weil er mir gedroht hat, doch meine Eltern und einige Freunde sind der Sache auf die Schliche gekommen. Da ging das alles schon über ein halbes Jahr. Es gab einen Prozess, ein Urteil und ich war ihn los. Ich kam in eine Therapie, und das machte es noch schlimmer. Mein Therapeut war ein übles *zensiert* und hat gedacht er könne da weiter machen wo *zensiert* Paul aufgehört hat. Aber nicht mit mir. Als ich das gemerkt habe hab ich mich gewehrt. War zwar schade um den Stuhl, aber was sollte ich machen?
Für diese Aktion habe ich einen riesen Ärger bekommen. Ich hätte ihm nicht den Stuhl über den Kopf ziehen dürfen, es gäbe andere Möglichkeiten, das ganze Blablabla. Aber die haben doch keine Ahnung und es ging bei mir da rein, da raus. Ich kam erneut in eine Therapie, die ziemlich intensiv war, und ich galt als schwieriger Fall. Die haben mir aber nie zugehört, und mit Männern habe ich gar nicht erst geredet.
Dann kam der Virus. Meine Eltern holten mich zu sich, bis das alles vorbei wäre und so. Naja, und dann fing mein neues Leben an.


Nach dem Virus:
Nach dem Virus war es schon hart. Nicht unbedingt dass ich mit den Verlusten nicht klar gekommen wäre, damit habe ich nicht so die Probleme, meine Eltern haben mir zwar schon gefehlt, aber es hilft ja nichts sich ans Vergangene zu klammern. Aber es herrschte Chaos, die Leute rasteten voll aus und es war gefährlich auf den Straßen. Aber da ich mittlerweile nicht mehr die schüchterne Veronica war, kam ich ganz gut zurecht. Und ich nannte mich jetzt Rage und wehrlos war ich nicht. Naja, so kämpfte man sich durchs Leben, versuchte klar zu kommen und so weiter.
Und dann kam der Tag an dem das nicht mehr klappte. Der Gegner war zu stark und ich habe voll aufs *zensiert* bekommen. Und dann lag ich da, Taschen leer, doch arg zermatscht und *grummelnuschel* hilflos…… Aber es ging weiter. Ich wurde von einigen Mädels gefunden und mitgenommen. Ich musste ja mit, wehren ging ja nicht. Und wie das Klischee so will kam ich auf ein Schloss. Schöne *zensiert*! Aber es hat sich rausgestellt dass die vermeintlichen Prinzessinnen eher Marke Raubkatze. Ich beschloss also so lange da zu bleiben bis ich wieder ganz fit war, aber auch das hat nicht ganz so geklappt. Also das fit werden schon, aber das danach gehen nicht. Eine von diesen Katzenprinzessinnen hatte es mir irgendwie angetan. Dazu muss man aber auch sagen dass ich nach der Sache mit dem Therapeuten, wo sich ja auch mein Charakter so verändert hat, gemerkt habe dass ich mich von Frauen angezogen fühle. Allerdings habe ich mich nie getraut da weiter drüber nachzudenken und habe es versucht zu verdrängen und versteckt.
Allerdings hat mich Agony mit ihrem Auftreten und ihrem doch düster-geheimnisvollen sofort fasziniert. Ich habe sie eigentlich nur gesehen, ohne dass sie etwas gesagt oder groß getan hätte. Sie war einfach nur da und ich musste ihr hinterher sehen. Ich merkte bald dass sie gar nicht so düster und geheimnisvoll war, und als man mich einlud doch noch etwas zu bleiben stimmte ich zu. Die Mädels waren echt in Ordnung, und mit Agony freundete ich mich schnell an. Ich lebte mich ein, machte meine Prüfung, bei der ich mir doch ein paar Kratzer eingeholt hatte. Agony kümmerte sich darum, und irgendwie war es da schon was anders. Da gab es halt Andeutungen und sowas. Und naja… dann hat sie mir doch relativ deutlich gesteckt dass sie mit mir zusammen sein will, was mich doch ein wenig geschockt hatte. Aber nach kurzem Sammeln hab ich mich getraut und wir waren zusammen. Und ich bereue es nicht. Die Nähe und Wärme, die sie mir gibt, kann ich auch nur von ihr bekommen. Ich fühle mich sicher und geborgen und sie ist mein ein und alles.
Und dann kam der Tag an dem Agony verletzt und ohne Zarah von einem Handelsausflug zurückkam. Aber bevor ich mich richtig um sie kümmern konnte verkündete sie schon den Tod unserer Anführerin und dass sie übernehmen wolle. Ich stand natürlich hinter ihr, das Potenzial hat sie, und dann hat sie sich auch gegen alle anderen durchgesetzt.
Doch wir hatten immer noch keine Ruhe. Dass wir beim großen Kampf um München dabei waren war ja klar, doch es hat und schwer getroffen. Ich hatte Glück. Oder wohl eher Agony, aber ich wünschte sie hätte nichtversucht mich raus zu halten und ich hätte ihr helfen können. Ich werde aufpassen dass mir das nie wieder passiert. Ich habe mich danach um sie gekümmert und getan was ich konnte um ihr zu helfen wo es nur ging. Gesundheitlich und in Tribeangelegenheiten. Jetzt haben wir es aber gepackt und sind bereit der Welt wieder zu zeigen was wir Amazonen drauf haben! Mittlerweile sind Agony und ich  sogar ganz offiziell zusammen gezogen. Natürlich haben wir uns auch davor ein Zimmer geteilt, aber jetzt war es halt so richtig ganz offiziell. Gefällt mir *lächelt*





Hast du die Regeln gelesen & akzeptiert?:
schon mit Tiger ^^

Wie alt bist du in Wirklichkeit?:
24

Hast du weitere Charaktere?:
Tiger (und wehe ihr sprecht ihn drauf an)

Falls du den Charakter nicht mehr willst oder das Forum verlässt dürfen wir dann den Steckbrief weitergeben?
darf Agony dann entscheiden

Wie hast du zu uns gefunden?:
frag Tiger
avatar
Rage

weitere Charas : Tiger
Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 24.11.13

Charakterbogen
Alter: 19 Jahre
Tribe: Amazonen
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rage

Beitrag  Larissa am So 24 Nov - 7:52

WOW... noch ein neuer Charakter! strahl 
Mein 'ja' hast Du. Viel Spaß!

_________________

LARISSA - I LOVE THE WAY YOU LIE

On the first page of our story, the future seems so bright. And this thing turned out so evil, I don't know why I'm still surprised. Even angels have their wicked schemes and you take death to new extremes. But you'll always be my hero, even though you lost your mind. Now this gravel in our voices, glass is shattered from the fight. In this tug of war, you'll always win, even when I'm right. Cause you feed me fables from your hand, with violet words and empty threats and it's sick that all these battles are what keeps me satisfied. So maybe I'm a masochist. I try to run but I don't wanna ever leave. Til the walls are goin' up in smoke with all our memories...

avatar
Larissa

weitere Charas : MIE | TIMM
Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 24
Ort : MÜNCHEN (KEMPINSKI HOTEL)

Charakterbogen
Alter: NEUNZEHN JAHRE
Tribe: TAUSCHHÄNDLER
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rage

Beitrag  Amelie am So 24 Nov - 8:32

schöner Stecki, gefällt mir, mein Ja hast du auch zwinker 

_________________


> was Du nicht weißt   <
Liza wird wie Lisa gesprochen nur mit "Z" geschrieben

Amelie - Das pure Gift!
Miyu 31 Aug: >> Auch Eisprinzessinnen brauchen Freunde! <<

Franziska | 17 | Münchner Löwin
Nyela | 19 | Tribelos
Isabella | 18 | Orden der Rose
Kevin | 20 | Tribelos
avatar
Amelie

weitere Charas : Franziska, Nyela, Isabella und Kevin
Anzahl der Beiträge : 619
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 29

Charakterbogen
Alter: 18 Jahre
Tribe: Toxics
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Rage

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten