Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

InGame

Monat:


Anfang Mai


Tag:


Tag 25


Tageszeit:


Abends
ab 18.01.14 -> Nachts


Wetter:


sonnig


Heute ist ein überdurchschnittlich sonniger Tag. Es bleibt trocken und es weht ein leichter Wind. Insgesamt stimmt das Wetter schon vorfreudig auf den Sommer ein.

Die Temperaturen liegen bei 15°C - 20°C


Geburtstage:


Nishi 04.05.



Neueste Themen
» Fragen?
Fr 16 Okt - 7:03 von Streuner

» ~Achtung! Neuste Meldungen!~
Mi 2 Sep - 7:17 von Streuner

» Kündigung der Partnerschaft
Fr 16 Mai - 6:57 von Streuner

» Raindrops || Wir freuen uns auf aktive, freundliche Mitglieder
Mi 23 Apr - 22:31 von Streuner

» Änderung School life internat
So 13 Apr - 4:12 von Streuner

» ByeBye
Sa 5 Apr - 9:34 von Lena

» Human Soul School
Fr 4 Apr - 2:08 von Streuner

» [Änderung]Heaven Meadows Stable
Do 6 März - 4:47 von Streuner

» THE TRIBE - Partnerschaftauflösung
So 2 März - 21:46 von Streuner

Das Team
           
Die aktivsten Beitragsschreiber
Amelie
 
Lares
 
Franziska
 
Nyela
 
Larissa
 
Melinda
 
Isabella
 
Admin
 
Streuner
 
Markus
 

Speechbox

Shoutbox
Toplisten
hier abstimmen    Rollenspiel Topliste  

Flur

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Flur

Beitrag  Admin am So 10 Jun - 8:54

avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 04.06.12

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Melinda am Do 5 Jul - 5:26

cf: Schlossgarten

Melinda öffnete die schwere Eingangstür die in das Innere des Schlosses führte, schloss diese wieder und lief dann nachdenklich in Richtung Küche weiter. Ein Lächeln lag auf ihren Gesichtszügen als sie an Dexter dachte. "Dexter meine große Liebe und mein Held. Wo bist du nur? Warum hast du mich hier alleine zurückgelassen?" Langsam ging sie zur Küchentür und öffnete diese.

tbc: Küche

_________________

avatar
Melinda

weitere Charas : Eric, Kristin
Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 19 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Isabella am Fr 5 Okt - 9:17

cf. Krankenstation

Wütend und enttäucht kam Isabella nach draußen. Was sollte sie nun tun? Caro und Markus aus dem Tribe werfen? Angestrengt dachte sie nach, draußen wurde es immer Kälter der Winter stand an. Die beiden nun so kurzfristig rauszuwerfen bedeute fast den sicheren Tod. Nein, das konnte sie nicht. Bei aller Enttäuchung, nicht mal den kleinen Hasen würde sie sowas antuen können. Doch trotzdem Isabella war noch nicht fertig, das musste einfach Konsequenzen haben, auch zum Wohle ihres Tribes. Caro und Markus hatten den Orden scharmlos ausgenutz und das durfte einfach nicht ungestraft bleiben!

_________________



Isabella - Like a Princess

Franziska | 17 | Münchner Löwin
Nyela | 19 | Tribelos
Amelie | 18 | Toxic
Kevin | 20 | Tribelos
avatar
Isabella

weitere Charas : Franziska, Amelie, Nyela und Kevin
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 30

Charakterbogen
Alter: 18 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Markus am Fr 5 Okt - 9:25

cf: Krankenstation

Immer noch mit dem Hasen auf dem Arm folgte Markus der flüchtenden Isabella den Flur entlang. Da er nicht wusste was genau sie nun so aufregte, wusste er in diesem Moment auch nicht was er sagen sollte. Er versuchte es mal mit: "Lass es mich erklären!" Zwar hatte er keine Ahnung was er oder gar wie er es erklären sollte aber sein Ziel gerade war es einfach sie zum Stehenbleiben zu bringen.

_________________

avatar
Markus

weitere Charas : Lares, Lukas
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 21 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Isabella am Fr 5 Okt - 9:34

Isabella ging den Flur weiter entlang, sie hatte kein Ziel, im Moment wollte sie einfach nur weg. Das war wirklich zuviel. Vielleicht hatten Kamiya und Zarah damals sogar recht gehabt vielleicht war sie wirklich einfachnur zu Gutmütig. Sie fühlte sich ausgenutzt. Dabei ging es nicht mal um das was Markus ihr nun grade erzählt hatte, nein es ging eher viel mehr darum das sie nicht ehrlich zu Isabella waren. Schließlich war Ehrlichkeit und Vertrauen im Orden der Rose einfach das wichtigste. Isabella vertraute ihren Mitgliedern blind! Zumindest wollte sie das gerne, doch das war nun schneibar nicht mehr der Fall. Der Virus hatte die Welt so verändert. Ihr Tribe war alles was Isabella nun noch hatte, er war ihre Familie und darin nun so belogen zu werden war einfach zuviel für die hübsche Blondine. Grade als sie um die Ecke gehen wollte hörte sie Markus Stimme hinter sich, er rannte ihr nach. "Lass es, ich hab genug gehört!" wehrte Isabella ab und ging weiter.

_________________



Isabella - Like a Princess

Franziska | 17 | Münchner Löwin
Nyela | 19 | Tribelos
Amelie | 18 | Toxic
Kevin | 20 | Tribelos
avatar
Isabella

weitere Charas : Franziska, Amelie, Nyela und Kevin
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 30

Charakterbogen
Alter: 18 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Markus am Fr 5 Okt - 9:45

Sie hatte genug gehört... Der Abend hatte so gut angefangen, sein Plan schien so schön aufzugehen und jetzt... jetzt hatte sie genug gehört... Markus blieb stehen als er bermerkte das Isabella offensichtlich nicht vorhatte auf ihn zu warten. Er packte den Hasen mit zwei Händen und sah ihm in die Augen. "Bob... verstehst du die Frauen? ... Würde dir ein J auf der Stirn stehen?"
Markus klemmte sich das Tier zurück unter den Arm und verschwand dann in sein Zimmer, denn im Nachlaufen erkannte er keinen Sinn mehr.

tbc: Markus' Zimmer

_________________

avatar
Markus

weitere Charas : Lares, Lukas
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 21 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Isabella am Fr 5 Okt - 9:49

Markus hatte aufgegeben, zumindest hatte Isabella nun Ruhe hinter sich. Das war auch gut so, denn ganz egal was Markus nun gesagt hätte, es hätte an der Tatsache nichts geändert das beide erneut gelogen hatten. Schließlich führte Isabellas Weg in die Küche vom Schloss. Nach schlafen war ihr nun nicht mehr zu mute. Zu viele Gedanken schwirrten ihr im Kopf rum...

tbc. Küche

_________________



Isabella - Like a Princess

Franziska | 17 | Münchner Löwin
Nyela | 19 | Tribelos
Amelie | 18 | Toxic
Kevin | 20 | Tribelos
avatar
Isabella

weitere Charas : Franziska, Amelie, Nyela und Kevin
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 30

Charakterbogen
Alter: 18 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen http://thetribemuenchen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Markus am Mo 22 Okt - 9:31

cf: Küche

Mit jedem Schritt den sich Markus von der Küche entfernte, wuchs die ihm so gut bekannte Wut in ihm. Larissa, der Tropfen der damals das Fass zum Überlaufen gebracht hatte, wieder zu sehen wirbelte erneut alles durcheinander das Markus, seitdem er hier ist, zu kontrollieren versucht hatte. Nach einigen Metern lehnte er sich gegen die Wand und versuchte die Fassung wieder zu erlangen. Gerade als er dachte es gelingt ihm, hörte er Larissa - die ihm scheinbar gefolgt war. Langsam und kontrolliert atmend versuchte Markus ruhig zu bleiben. "Such deinen Freund und dann verschwinde!", zischte er sie an.

_________________

avatar
Markus

weitere Charas : Lares, Lukas
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 21 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Larissa am Mo 22 Okt - 21:23

cf: Küche

„Oh Gott…“ stieß Larissa sofort aus als sie ein dunkelhaariges Mädchen angerempelt und beinahe über den Haufen gerannt hatte. „Entschuldigung.“ murmelte sie diesem im vorbeigehen zu und verschwand hinaus auf den Flur um Markus zu finden. Es dauerte auch nicht lange und sie wurde fündig. Er stand nur einige Meter von ihr entfernt gegen eine der Wände gelehnt. Sofort drehte sie sich um und ließ ihren Blick durch die Räumlichkeiten gleiten. Doch sie waren allein. Weit und breit war niemand zu sehen. Langsam ging Larissa auf ihren Exfreund zu und schluckte die Bitterkeit über seine Worte einfach hinunter; tat als wären ihr seine Gemeinheit egal. Ihm alles zu erklären und das Missverständnis aufzulösen würde jetzt wahrscheinlich sowieso nichts bringen. Er würde ihr niemals glauben und denken, alles wäre nur eine billige Ausrede.
„Markus – du musst hier weg!“ flüsterte Larissa als sie nah genug war und sah sich erneut um. „Ich weiß es. Ich weiß wer du bist…“ Mit der linken Hand umfasste sie behutsam seinen rechten Unterarm während ihre Augen in die Seinen blickten. Nach einem kurzen Moment des Schweigens fuhr sie fort: „Aber sie lügen oder? Sie lügen – du hast all die schrecklichen Dinge nicht getan, stimmt’s?“ Larissa verdrängte die Erinnerung an Lares aus ihren Gedanken. Hatte er sie nicht noch vor ihm gewarnt und verhindert, dass sie sich auf ins Maximilianeum machte?

_________________

LARISSA - I LOVE THE WAY YOU LIE

On the first page of our story, the future seems so bright. And this thing turned out so evil, I don't know why I'm still surprised. Even angels have their wicked schemes and you take death to new extremes. But you'll always be my hero, even though you lost your mind. Now this gravel in our voices, glass is shattered from the fight. In this tug of war, you'll always win, even when I'm right. Cause you feed me fables from your hand, with violet words and empty threats and it's sick that all these battles are what keeps me satisfied. So maybe I'm a masochist. I try to run but I don't wanna ever leave. Til the walls are goin' up in smoke with all our memories...

avatar
Larissa

weitere Charas : MIE | TIMM
Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 24
Ort : MÜNCHEN (KEMPINSKI HOTEL)

Charakterbogen
Alter: NEUNZEHN JAHRE
Tribe: TAUSCHHÄNDLER
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Markus am Di 23 Okt - 7:19

Markus sah sie wütend an. "Ich muss garnichts! Aber du solltest hier weg bevor ich nachhelfe!", drohte er fast flüsternd mit aggressiven Tonfall. Ohne Gegenwehr lies er sich von ihr am Arm festhalten und lies sie reden. Sie hatte ihren letzten Satz kaum beendet, riss er sich los, packte sie am Hals und drückte Larissa gegen die Wand - achtete dabei aber darauf sie nicht zu würgen. "Was haben sie dir denn erzählt? Hm?! Vielleicht das ich Menschen getötet habe? Kinder getötet habe? Sie ans Kreuz genagelt habe? Haben sie dir auch erzählt das ich Jungs und Männer dabei zusehen gelassen habe wir meine Nomen ihren Freundinnen vergewaltigen bevor sie getötet wurden? Wenn ja, dann haben sie dir die Wahrheit gesagt. Und willst du noch etwas wissen, bei jeder dieser Taten habe ich an dich gedacht."

"Ich bin nicht mehr der Markus den du sitzen gelassen und fast in den Selbstmord getrieben hast. Nein. Ich bin Jered!"

_________________

avatar
Markus

weitere Charas : Lares, Lukas
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 21 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Larissa am Di 23 Okt - 8:34

Larissa schluckte als sie in Markus wütendes Gesicht sah und biss den Zähne fest zusammen als er seine Drohung aussprach. Umso beruhigender war die Tatsache, dass er ihre Berührung duldete. Zumindest bis sie ausgesprochen hatte. Kaum einen Wimpernschlag später riss ihr Exfreund sich los und drückte sie gegen die Wand; seine Hand lag an ihrem Hals, jedoch ohne sie zu würgen oder ihr wirklich Schmerzen zuzufügen. Mit großen , erschrockenen Augen sah sie ihm in die Seinen während sich Wort für Wort schmerzhaft in ihr Gedächtnis brannte. Ihr Herz schlug kräftig und ihr Brustkorb hob und senkte sich hastig. Umso mehr er sprach, umso panischer wurde sie. Umso mehr versuchte Larissa sich gegen seine Berührung zu wehren und sich aus seinem Griff zu lösen. Sie spürte erneut diese Machtlosigkeit in sich. Wie sie immer mehr Besitz ergriff. Es riss ihr wieder einmal den Boden unter den Füßen weg. Doch diesmal war hier niemand um ihr wieder aufzuhelfen. "Nein..." flüsterte Larissa fassungslos als Markus ihr sagte, er habe bei all seinen Taten ausschließlich an sie gedacht. Das alles konnte unmöglich wahr sein! Eine Last die sie unmöglich tragen könnte. Wie sollte sie mit einem solchen beladenen Gewissen noch leben können? Immer heftiger wehrte Larissa sich gegen ihn. Sie wollte das er endlich die Klappe hielt oder ihr sagte, dass er log. Sie nur verarschte. "Ich bin Jered!" Die erste Träne lief über ihre Wange während Larissa ihm in die Augen sah. Sie konnte, nein, sie wollte seinen Worten keinen Glauben schenken. "Hör auf damit! Markus, bitte. Du musst so nicht sein! Ich bin doch jetzt wieder da. Bitte hör auf!" Ihre Hände umklammerten nun seine Hand, seinen Arm mit dem er sie gegen die Wand drückte während sie ihn verzweifelt ansah.

_________________

LARISSA - I LOVE THE WAY YOU LIE

On the first page of our story, the future seems so bright. And this thing turned out so evil, I don't know why I'm still surprised. Even angels have their wicked schemes and you take death to new extremes. But you'll always be my hero, even though you lost your mind. Now this gravel in our voices, glass is shattered from the fight. In this tug of war, you'll always win, even when I'm right. Cause you feed me fables from your hand, with violet words and empty threats and it's sick that all these battles are what keeps me satisfied. So maybe I'm a masochist. I try to run but I don't wanna ever leave. Til the walls are goin' up in smoke with all our memories...

avatar
Larissa

weitere Charas : MIE | TIMM
Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 24
Ort : MÜNCHEN (KEMPINSKI HOTEL)

Charakterbogen
Alter: NEUNZEHN JAHRE
Tribe: TAUSCHHÄNDLER
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Markus am Mi 24 Okt - 6:07

Zufrieden sah er sie an, während die Angst in ihr sichtbar zunahm. Auch wenn es schon Monate her war, fühlte es sich wie gestern an das jeder der seinen Namen hörte sich vor Angst einmachte. Wie gerne wäre Markus jetzt weiter gegangen, hätte es zuende gebracht wie er es früher immer tat, doch er konnte nicht. Nicht nur weil er hier bei den Rosen war und nicht in seinem Maximilianeum, sondern vorallem weil es Larissa war die er an der Gurkel gepackt hatte.

"Ach, du bist jetzt wieder da?" Markus lies sie los. "Wie glaubst du, sollte ich darauf reagieren, hm? Einfach vergessen und verzeihen? Ich sags dir nochmal: Such deinen Freund und dann geh. Ich will dich nicht töten aber ich werde auf keinen Fall zulassen, dass du mir ein zweites mal alles kaputt machst!"


_________________

avatar
Markus

weitere Charas : Lares, Lukas
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 21 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Larissa am Mi 24 Okt - 23:37

„Ja.“ flüsterte Larissa zaghaft und wandte ihren Kopf zur Seite nachdem Markus seine Hand von ihrem Hals nahm; starrte gebrochen vor sich her. Den Blick auf den Parkettboden geheftet. Sie war’s. Sie hatte all die Menschen auf ihrem Gewissen. Ihr dunkles Haar fiel ihr ins Gesicht und verbarg es einen Stückweit vor Markus. Larissa hatte ihn zwar damals verlassen, aber trotzdem nicht aufgehört ihn zu lieben. Er war der Grund warum sie damals Lares hatte abgewiesen als sie mehr hätte haben können. Doch was spielte das jetzt noch für eine Rolle? Sie würden sowieso alle eines Tages sterben. Warum sich also auflehnen? Warum wehren, wenn es doch sowieso immer und immer wieder auf das gleiche hinauslief? Besser jetzt als spät. Markus jedoch wollte es nicht tun. Er wollte sie nicht töten.
Larissa hob ihren Blick und wandte sich zurück an ihren Exfreund. Mit trotziger Miene sah sie ihm ins Gesicht und zuckte auf seine Frage hin, was sie glaube, wie er darauf reagieren sollte, lediglich mit ihren Schultern. „Und wenn ich einfach nicht gehe? Tötest du mich dann?“ Larissa verstummte kurz ehe sie ihm ihre Hand auf seine Brust legte und ihn von sich schob. Die Antwort auf diese Frage wollte sie lieber gar nicht wissen also lenkte sie ein. „Keine Angst. Ich gehe wieder und wer weiß, vielleicht bist du mich bald endgültig los, wenn…“ Ihre Stimme war während der letzten Worte etwas lauter geworden. Brach dann jedoch abrupt ab. Larissa hatte nicht vergessen, wer ganz und gar nicht erfreut über ihre Wiederkehr nach München wäre und die Chance nutzen würde, wenn diese sich ihr bot - Amelié. Sie nahm ihre Hand von seiner Brust und wandte ihm den Rücken zu. Doch nach einigen wenigen Schritten schüttelte Larissa mit ihrem Kopf und drehte sich zurück zu ihm. Sollte es wirklich so enden? „Du bist nicht der einzige der viel durchgemacht hat und ich hatte nie vor dir etwas kaputt zu machen. Ich dachte immer, ich hätte dir einen Gefallen getan. Ich dachte du wärst ohne mich besser dran…“ Sie ging zurück zu ihm. „Und jetzt sag mir nicht, dass das der Fall war oder es so wäre, wenn ich jetzt gehen würde. Es geht dir schlecht und… e-es tut mir leid…“ Mit leeren Augen und gequälten Blick schaute Larissa zu ihm auf. Sie hatte sonst niemanden.

_________________

LARISSA - I LOVE THE WAY YOU LIE

On the first page of our story, the future seems so bright. And this thing turned out so evil, I don't know why I'm still surprised. Even angels have their wicked schemes and you take death to new extremes. But you'll always be my hero, even though you lost your mind. Now this gravel in our voices, glass is shattered from the fight. In this tug of war, you'll always win, even when I'm right. Cause you feed me fables from your hand, with violet words and empty threats and it's sick that all these battles are what keeps me satisfied. So maybe I'm a masochist. I try to run but I don't wanna ever leave. Til the walls are goin' up in smoke with all our memories...

avatar
Larissa

weitere Charas : MIE | TIMM
Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 24
Ort : MÜNCHEN (KEMPINSKI HOTEL)

Charakterbogen
Alter: NEUNZEHN JAHRE
Tribe: TAUSCHHÄNDLER
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Markus am So 28 Okt - 2:05

„Und wenn ich einfach nicht gehe? Tötest du mich dann?“ "An deiner Stelle würde ich es nicht drauf ankommen lassen..." Die letzten Monate sollten wohl keinen Platz für Zweifel lassen. Markus war ein Mörder, einer ohne schlechtem Gewissen. Einen kurzen Moment lang dachte Markus darüber nach wie es wäre wenn Larissa hier bleiben würde, vielleicht würde sich wirklich etwas ändern - zum Besseren. Doch der Jered in ihm wehrte sich gegen diesen Gedanken. Er sah sie nicht mehr an. Auf der Suche nach einem Punkt den er fixieren konnte, schwenkte sein Blick quer durch den Flur während er weitersprach: "Alles was ich erreicht habe, habe ich ohne dich erreicht. Mich zu verlassen war vielleicht der größte Gefallen den du mir hättest tun können. - Du hast recht, ich bin nicht der Einzige der viel durchgemacht hat. Aber ich gehöre zu den Wenigen die daran gewachsen und nicht zerbrochen sind. Und ich bin stolz darauf."
"Ich will... das du gehst."

_________________

avatar
Markus

weitere Charas : Lares, Lukas
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 21 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Larissa am So 28 Okt - 9:14

Larissa blickte zu Markus auf während er sprach und mit jedem Wort das er an sie richtete, fühlte sie sich schlechter. Vielleicht war es ein Fehler zurück nach München zu kommen? Vielleicht war all das hier ein Fehler? Sie hätte gehen sollen als sie ihn erblickte; gehen sollen um ihren Selbstschutz wegen. Verletzt senkte Larissa ihren Blick und atmete tief durch. "Okay..." hauchte sie und sah ihm erneut ins Gesicht. Bemühte sich zu einem Lächeln, aber selbst das, wollte ihr einfach nicht recht gelingen. Er wollte Larissa nicht bei sich haben. Niemand wollte das. Schon wieder war sie kurz davor in Selbstmitleid zu versinken. "Leb wohl." flüsterte Larissa, stellte sich auf ihre Zehenspitzen und gab ihm nach kurzem Zögern einen Kuss auf die Wange. "Für mich wirst du immer der Größte bleiben. Das warst du schon immer. Auch wo du nichts hattest." Ohne Markus noch einmal ins Gesicht zu schauen drehte sie sich um und lief Schritt für Schritt auf die Tür, welche zurück in die Küche führte, zu. Ihre Hände zitterten, sodass sie diese zu Fäusten ballte. Außerdem war sie den Tränen nahe. Noch immer konnte Larissa das alles nicht glauben. Markus lebte und was das eigentlich schlimme daran war, Lares und Lukas hatten ihr die Wahrheit gesagt. Zudem war sie an alldem Schuld! Larissa wollte nun nur noch schnell ihren Rucksack holen und dann würde sie Schloss Possenhofen den Rücken kehren.

_________________

LARISSA - I LOVE THE WAY YOU LIE

On the first page of our story, the future seems so bright. And this thing turned out so evil, I don't know why I'm still surprised. Even angels have their wicked schemes and you take death to new extremes. But you'll always be my hero, even though you lost your mind. Now this gravel in our voices, glass is shattered from the fight. In this tug of war, you'll always win, even when I'm right. Cause you feed me fables from your hand, with violet words and empty threats and it's sick that all these battles are what keeps me satisfied. So maybe I'm a masochist. I try to run but I don't wanna ever leave. Til the walls are goin' up in smoke with all our memories...

avatar
Larissa

weitere Charas : MIE | TIMM
Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 24
Ort : MÜNCHEN (KEMPINSKI HOTEL)

Charakterbogen
Alter: NEUNZEHN JAHRE
Tribe: TAUSCHHÄNDLER
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Markus am Di 30 Okt - 7:22

Als Larissa den Blick senkte, richtete Markus seine wieder auf das Mädchen, das ihn damals - aus seiner Sicht rücksichtslos und egoistisch - verlassen hatte. Die ganze restliche Zeit über sagte Markus kein Wort mehr. Er hatte seine Meinung zum Ausdruck gebracht und Larissa schien verstanden zu haben. Als ihn Larissa auf die Wange küssen wollte, drehte der ehemalige Anführer des gefährlichsten Tribes Münchens seinen Kopf so, dass sie seine Lippen traf. Es war nicht wirklich gewollt, sondern viel mehr ein Reflex aus vergangen Zeiten. Trotzdem weckte dieser Kuss Erinnerungen, die seine schlechte Meinung über seine Exfreundin überschatteten. In diesem Moment hätte nicht viel gefehlt und Markus hätte versucht sie am Gehen zu hindern... aber er tat es nicht. Still blieb er im Flur stehen und sah ihr zu, wie sie in der Küche verschwand.

_________________

avatar
Markus

weitere Charas : Lares, Lukas
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 21 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Larissa am Di 30 Okt - 20:47

Larissa zwang sich förmlich dazu einen Schritt nach den anderen zu setzen und sich nicht noch einmal zu ihm – Markus – herumzudrehen. „Es ist besser so!“ wiederholte sie dabei immer und immer wieder in ihrem Kopf. Doch warum fühlte es sich dann so falsch an? Endlich. Ihre Hand umschloss die Türklinke und sie atmete tief durch. Doch noch immer öffnete Larissa die Küchentür nicht. Mit zittriger Hand wischte sie über ihre Wangen und richtete die Haar ehe sie nochmals tief durchatmete und daraufhin zurück in die Küche verschwand. Larissa wollte einfach nur noch vergessen.

tbc: Küche

_________________

LARISSA - I LOVE THE WAY YOU LIE

On the first page of our story, the future seems so bright. And this thing turned out so evil, I don't know why I'm still surprised. Even angels have their wicked schemes and you take death to new extremes. But you'll always be my hero, even though you lost your mind. Now this gravel in our voices, glass is shattered from the fight. In this tug of war, you'll always win, even when I'm right. Cause you feed me fables from your hand, with violet words and empty threats and it's sick that all these battles are what keeps me satisfied. So maybe I'm a masochist. I try to run but I don't wanna ever leave. Til the walls are goin' up in smoke with all our memories...

avatar
Larissa

weitere Charas : MIE | TIMM
Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 24
Ort : MÜNCHEN (KEMPINSKI HOTEL)

Charakterbogen
Alter: NEUNZEHN JAHRE
Tribe: TAUSCHHÄNDLER
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Markus am So 4 Nov - 8:40

Noch eine ganze Weile nachdem Larissa in der Küche verschwunden war, stand Markus still im Flur. Sollte er ihr nachlaufen? Sie aufhalten? Aber was würde dann aus Jered werden? Und aus seinen Plänen München zu übernehmen?
Markus entschied sich dagegen, er würde Larissa nicht nachlaufen. Es könnte wieder wie früher werden, es wird wieder wie früher werden - sobald Larissa erneut aus seinem Leben verschwunden war. Verwirrt aber mit undurchsichtiger, ernster Mine ging Markus auf sein Zimmer.

tbc: Markus' Zimmer

_________________

avatar
Markus

weitere Charas : Lares, Lukas
Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.06.12

Charakterbogen
Alter: 21 Jahre
Tribe: Orden der Rose
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Gast am Sa 10 Nov - 3:17

cf: Eingangsbereich

Finja kam immer noch leicht lachend mit MIra in den Flur. Überall an den wänden hingen noch ein paar Bilder von Personen aus der Vergangenheit. Und pberall waren Türen zu sehen. Die meisten Türen die du hier sehen kannst, sind die Privaträume der Mitglieder. Aber die Tür führt in die Küche. sagte sie und zeigte auf die entsprechende Tür. Aber dafür musste sie stehen bleiben. Dann humpelte sie weiter. Und die Tür führt erst in den Ballsaal und dann nach draußen in den Garten. sagte sie und zeigte auf die größere Tür. Und dort geht es in den Keller. sagte sie und zeigte auf die letzte Tür.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Gast am Do 22 Nov - 8:58

cf: Eingangsbereich

Mira war froh, Finja auf ihrem Weg nach Hause getroffen zu haben. Die Blonde war richtig nett zu ihr und Mira beschloss, sie bald mal wieder zu besuchen und ihr ein kleines Dankes-Geschenk mitzubringen. Alleine hätte sie sich vermutlich nie wirklich bis zu ihrem Elternhaus getraut.
Staunend blickte das Mädchen sich um. "Wow." Das Schloss hatte es ihr sichtlich angetan. "Das Schloss ist echt riesig." meinte sie dann nur atemlos und blickte sich immer noch um. Dabei stellte sie sich vor, wie das Leben auf dem Schloss vor einigen Jahrhunderten gewesen sein musste.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Larissa am So 25 Nov - 19:30

cf: Küche

Nachdem Isabella ihr den Weg in eines der Zimmer genannt hatte, machte Larissa sich auch sofort auf den Weg ins Obergeschoss. Weg von Merle und ihrem unfreundlichen Getue. Ihrem Gelüge! Sie und Melinda den Freund ausgespannt? Ganz sicher nicht...
Kaum war sie die Treppe hinauf verschwunden, vernahm sie aus der Eingangshalle zwei Stimmen. Doch Larissa eilte weiter, denn sie wollte nur noch eins, sich endlich ausruhen und etwas schlafen! Kaputt und gezeichnet von den letzten Tagen öffnete sie die Tür und trat ein. "Wow..." hauchte sie.

tbc: Larissa's Zimmer [Gästezimmer]

_________________

LARISSA - I LOVE THE WAY YOU LIE

On the first page of our story, the future seems so bright. And this thing turned out so evil, I don't know why I'm still surprised. Even angels have their wicked schemes and you take death to new extremes. But you'll always be my hero, even though you lost your mind. Now this gravel in our voices, glass is shattered from the fight. In this tug of war, you'll always win, even when I'm right. Cause you feed me fables from your hand, with violet words and empty threats and it's sick that all these battles are what keeps me satisfied. So maybe I'm a masochist. I try to run but I don't wanna ever leave. Til the walls are goin' up in smoke with all our memories...

avatar
Larissa

weitere Charas : MIE | TIMM
Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 24
Ort : MÜNCHEN (KEMPINSKI HOTEL)

Charakterbogen
Alter: NEUNZEHN JAHRE
Tribe: TAUSCHHÄNDLER
Inventar:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Gast am Mo 26 Nov - 10:25

cf: merle´s Zimmer

Schnell kam Merle in den Flur. Sie schuate sich um. Aber sie sah nur Finja mit einem Gast. Sie ging zu Melinda´s Zimmer das sie sich mit ihrem freund telte. sie klopfte 3ml kurz und schon dann den zettel unter der Tür hindurch. Dann ging sie wieder.

tbc: Schlossgarten
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Gast am Mo 26 Nov - 10:34

Mirabella schrieb:cf: Eingangsbereich

Mira war froh, Finja auf ihrem Weg nach Hause getroffen zu haben. Die Blonde war richtig nett zu ihr und Mira beschloss, sie bald mal wieder zu besuchen und ihr ein kleines Dankes-Geschenk mitzubringen. Alleine hätte sie sich vermutlich nie wirklich bis zu ihrem Elternhaus getraut.
Staunend blickte das Mädchen sich um. "Wow." Das Schloss hatte es ihr sichtlich angetan. "Das Schloss ist echt riesig." meinte sie dann nur atemlos und blickte sich immer noch um. Dabei stellte sie sich vor, wie das Leben auf dem Schloss vor einigen Jahrhunderten gewesen sein musste.

Finja sah wie Mira sich freute und sich alles ganz genau ansah. Aber sie sah auch Merle über den Flur huschen. Und sie bemerkte die dunkelheit. Die langsam immer näher kam. Sie nahm die eine fackel die im Flur hing und immer am brennen war. Und damit zündete sie nuun die anderen Fackeln im Flur an. Wie du merkst wird es dunkel und strom gibt es hier draußen nicht Nur die Fackeln. Wenn du willst kannst du dich im Gästezimmer ausruhen und ich zeige dir morgen alles weitere oder wir setzen jetzt den Rundgang fort. wand sie sich dann erklärend an Mira.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Gast am So 2 Dez - 2:59

Das Mädchen bemerkte Merle gar nicht, weil sie immernoch total im Staunen war.
Sie beobachtete Finja, wie sie die Fackeln anzündete. Tatsächlich war es schon ziemlich düster geworden.
Mit einem Schlag wurde Mira bewusst, wie müde sie eigentlich war. Das viele Laufen heute hatte sie ziemlich angestrengt - wie musste es dann erst Finja gehen, die das Laufen mit ihrem kaputten Fuß doch noch viel mehr anstrengte?
Mira wollte nicht aufdringlich und unhöflich sein und sich im Schloss einnisten, auch wenn es nur für eine Nacht war. Aber zum zurücklaufen in die Stadt war es zu dunkel mittlerweile.
Die Blondine unterdrückte ein Gähnen.
"Also... Danke Finja. Für alles. Ähm...Würdest du mir das Gästezimmer zeigen?"
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Gast am So 2 Dez - 9:04

Finja lächelte Mira an, dann reichte sie ihr eine der Fackeln. Dann zeigte sie auf eine der Türen. Das ist das Gästezimmer. Nimm die Fakel, sonst verläufst du dich dort. Und lass sie bitte an. Ist zwar ungewohnt, aber wenn ausversehen alle ausgehen, bekommen wir sie gar nicht wieder an. erklärte sie Mira dann.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Flur

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten